Warum schnurren Katzen? – Die Frage des Tages

Ihre Abstammung vom Raubtier merkt man der Hauskatze heute kaum noch an. Besonders friedfertig wirkt sie, wenn sie sich schnurrend auf dem Sofa zusammenrollt. Aber warum und wie erzeugen Katzen überhaupt dieser Schnurrlaute?

Antwort: Wissenschaftler haben mehrere Hypothesen zu der Frage, wie und warum Katzen schnurren. Eine eindeutige Erklärung gibt es bisher allerdings nicht. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass es sehr schwierig ist, Katzen unter Laborbedingungen zum Schnurren zu bringen.

Die bekannteste Hypothese zur Entstehung des Schnurrgeräuschs lautet, dass Kehlkopf und Zwerchfell der Katze sich in schneller Frequenz zusammenziehen und so die Atemluft vibrieren lassen. Andere Wissenschaftler glauben, dass die Atemluft sich am Zungenbein der Katze reibt, einem gebogenen Knochen zwischen Zunge und Schädel. Bei Großkatzen ist das Zungenbein elastisch, bei Kleinkatzen hingegen vollständig verknöchert. Falls die Zungenbein-Hypothese stimmt, würde sie auch erklären, warum Großkatzen nur beim Ausatmen schnurren können, Kleinkatzen jedoch beim Aus- und Einatmen.

Eine dritte Vermutung ist, dass die Atemluft die Vorhof-Falten der Katze zum Schwingen bringt. Die Vorhof-Falten hegen hinter den Stimmbändern und werden auch „falsche Stimmbänder“ genannt. Menschen können mit diesen Falten den Kehlkopfgesang erzeugen, der vor allem in Zentralasien als Kunstform gepflegt wird.

Ein weitverbreiteter Irrglaube ist, dass Katzen nur schnurren, wenn sie sich wohlfühlen. Teilweise erzeugen die Tiere das brummende Geräusch aber auch in Stresssituationen oder wenn sie unter Schmerzen leiden. Einige Forscher vermuten, dass sich die Katze in solchen Fällen durch das Schnurren selbst beruhigt.

Allerdings sind auch die Gründe für das Schnurren noch nicht abschließend geklärt. Sicher ist, dass die Tiere nur schnurren, wenn sie in friedlicher Stimmung sind.

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Richard Gröger aus Aalen in Baden-Württemberg.
Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Ähnliche finden Sie hier: Die Frage des Tages
Ende des Beitrags 1-2014-099-1543-3

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*