Mittagstisch + Partyservice beim EDEKA-Frischmarkt HELMKE in Bremen

in Bremen-Woltmershausen (Pusdorf)

„Liebe Pusdorfer

Frau Helmke hat im Nachbarhaus auf meine Aushang versucht, eine Antwort zu finden. Der aufmerksame Leser wird schnell erkannt haben, welche Bitterkeit und welcher Frust sie belastet aufgrund der Betriebsschliessung. Ich kann verstehen als Pusdorfer Kind gross geworden zu sein, dass familiäre Geschäft lange geführt zu haben, um jetzt zu erfahren, dass die Ära Helmke zu Ende gegangen ist. Allerdings hätte das auch schon früher geschehen können, wenn sie wegen finanzieller Schwierigkeiten ihre Immobilie nicht verkauft hätte.

Wenn Frau Helmke nun schreibt, dass nach meiner Darstellung immer die Anderen Schuld haben, hat sie meine Ausführungen entweder nicht richtig gelesen oder in ihrer Verfassung falsch verstanden. Lediglich habe ich beklagt, dass die EDEKA ohne Grund einen Lieferungsstopp verfügt hat. Ich habe alle Rechnungen immer pünktlich bezahlt und die Edekageschäftsführung- Herr Rosenkranz- hat sich schriftlich für diese Vorgehensweise entschuldigt.

Die von Frau Helmke aufgeführten „Fakten“ zeigen, dass sie wohl die wirtschaftliche Entwicklung der letzten acht Jahre verschlafen hat und somit hier wegen mangelnder Kenntnisse kein objektives Urteil abgeben kann.

Frau Helmke hat auch vergessen, dass bei Geschäftsübernahme März 2010 meinerseits die Betriebsleitung der EDEKA zukunftsweisend davon gesprochen hat, dass das Geschäft ein Abschmelzungsobjekt darstellt. Sicherlich hat Frau Helmke schweren Herzens das Geschäft an mich 2010 übergeben, denn von einem so langjährigen Familienbetrieb trennt man sich nicht ohne Grund. Aber als versierte Kauffrau hat sie schon erkannt, dass die Weitergabe an mich nur eine Übergangslösung sein wird und hat deshalb auch versucht, den Namen Helmke aus dem Geschäft zu streichen was ihr rechtlich nicht gelungen ist.

Wenn Frau Helmke schreibt, dass sie für das Inventar nur eine minimale Vergütung verlangt hat hatte das aber auch seinen Grund. Ich darf an dieser Stelle bemerken, dass ich in den 8 Jahren Ausgaben in Höhe von über 250.000 € hatte für notwendige Neubeschaffungen für Inventar und Reparaturen. Dazu kam der Verfall der Immobilie. Über 30.000 € sind in einer Mängelliste eines Sachverständigen der EDEKA aufgelistet.

Wie tief der Stachel bei Frau Helmke sitzt zeigen Ihre Ausführungen zu meiner Personalführung. Einerseits kann Frau Helmke aus eigener Kenntnis gar nicht beurteilen, welchen Umgang ich mit meinen Mitarbeitern gepflegt habe, andererseits habe ich von den langgedienten Mitarbeitern nie Klagen diesbezüglich erfahren. Im Gegenteil: Wenn ich mir die früheren Personalakten von Frau Helmke ansehe, kann ich nun wirklich nicht erkennen, dass ihre personelle Handhabung gelungen und glücklich war. Das ließen Mitarbeiter hier und da auch immer wieder durchblicken. Auch wenn man feststellt, dass es Frau Helmke im Leben nicht immer leicht hatte oder sie sich damit auch immer schwer getan hat, sind ihre Vorwürfe nicht zu entschuldigen.

Alles Weitere habe ich in meinem ersten Aushang dargestellt

Ihr Andreas Wassmann“

(Quelle: identische Abschrift vom Aushang im Fenster des Ladengeschäftes)

 

„Sehr geehrte Kunden

Zunächst möchte ich mich bei allen den Kundinnen und Kunden bedanken, die mir bis zuletzt die Treue gehalten haben und nicht zu Rewe und Aldi gewechselt sind.

Ich verstehe Ihre Enttäuschung – insbesondere die Kunden, die wir wöchentlich wegen gesundheitlicher Behinderungen beliefert haben auch deshalb, weil die Bremer Tagespresse ein einseitiges falsches Bild der Betriebsführung beschrieben hat.

Die kurzfristige Schließung konnte ich nicht verhindern, weil die EDEKA mir überraschend ohne Vorankündigung die Bestellung von Ware verweigert hat, obwohl ich alle Rechnungen sofort bezahlt habe. Diese Situation hat natürlich bei Ihnen, bei meinen Mitarbeitern und natürlich auch bei mir eine gewisse Schockreaktion ausgelöst.

Leider konnte ich bei der Geschäftsübernahme im März 2010 viele versteckte Mängel am Inventar ( Geräte ) und der Bausubstanz nicht erkennen, die mich sicherlich davon abgehalten hätten, mit meiner Vorbesitzerin einen Kaufvertrag und mit meinem Vermieter einen Mietvertrag abzuschließen. Im Übrigen hatte die EDEKA damals bereits nach deren Einschätzung des Betriebes von einem „Abschmelzungsobjekt“ gesprochen.

Meine Vorbesitzerin kannte natürlich aus ihrer langjährigen Berufspraxis den Geschäftsbetrieb sehr genau, wusste um die Schwierigkeiten, die durch notwendige kostenintensive Investitionen und Reparaturkosten auf mich zukommen würden und die schlechte Bausubstanz des Mietobjekts.

Das waren dann auch für sie die Gründe, das Geschäft zum richtigen Zeitpunkt an mich zu einem viel zu hohen Preis abzugeben.

Weitere Gründe für die Betriebsschließung waren die hohen Personalkosten, die u.a. entstanden sind durch ungewöhnlich viele Krankheitsfälle, eine Umstellung der Buchhaltung bezogen auf die Lohnzahlungen, die den Prüfungen durch den Zoll und der Finanzverwaltung standhalten konnten und dem Mangel an Fachpersonal für die einzelnen Abteilungen.

Des Weiteren wurde ich von der EDEKA als auch vom Gewerbeaufsichtsamt unter Terminsetzung aufgefordert, erhebliche Baumängel im Mietobjekt zu beheben – Gutachten eines Sachverständigen der EDEKA in Höhe von 30.000,00 Euro -, obwohl dies eigentlich lt. Mietvertrag Aufgabe des Vermieters gewesen wäre. Sonst müsse man den Geschäftsbetrieb kurzfristig schliessen. Bereits bei Abschluss des Mietvertrage im Jahre 2010 wurden etliche Auflagen bezüglich vorhandener Mängel seitens des Vermieters nicht behoben.

Sowohl die Personalsituation als auch die Baumängel im Geschäft haben viele Kunden veranlasst, ihre Einkäufe an anderer Stelle zu tätigen. Auch die baulichen Veränderungen der Konkurrenz in der Nachbarschaft haben für starke Umsatzeinbußen gesorgt.

Ich habe mich bis zuletzt bemüht, mein Geschäft für Sie geöffnet zu halten und verlasse Woltmershausen schweren Herzens.

Ob es meinerseits zu einer Privatinsolvenz kommt wird z.Zt. noch geprüft.

Ihr Andreas Wassmann“

(Quelle: identische Abschrift vom Aushang im Fenster des Ladengeschäftes)

 

(Quelle: WK)

 

Fleischerei, Futterkrippe und Pusdorfer Party-Service
Frischmarkt HELMKE / EDEKA Wassmann
Inhaber Andreas Wassmann
Woltmershauser Straße 278
28197 Bremen-Woltmershausen
Telefon 0421 / z. Zt. geschlossen
Telefax 0421 / z. Zt. geschlossen

Sie finden den EDEKA-Frischmarkt Helmke neben dem Wochenmarkt bzw. in der Nähe von REWE und ALDI bzw. der Post und DHL-Filiale und gegenüber dem An- und Verkauf + Haushaltsauflösungen Woltmershauser Straße 87. Filialen von HOL’AB!, dem Partnerunternehmen von Getränke Ahlers, Netto und LiDL befinden sich ebenfalls in der Nähe.

Öffnungszeiten

Wochentag:Geschäft:Mittagstisch:Party-Service:
Montagz.Zt. geschlossenz.Zt. geschlossenz.Zt. geschlossen
Dienstagz.Zt. geschlossenz.Zt. geschlossenz.Zt. geschlossen
Mittwochz.Zt. geschlossenz.Zt. geschlossenz.Zt. geschlossen
Donnerstagz.Zt. geschlossenz.Zt. geschlossenz.Zt. geschlossen
Freitagz.Zt. geschlossenz.Zt. geschlossenz.Zt. geschlossen
Samstagz.Zt. geschlossenz.Zt. geschlossenz.Zt. geschlossen
Sonntagz.Zt. geschlossen

Hinweis:

Kundenbewertung:

In den Kommentaren zu diesem Beitrag finden Sie Bewertungen anderer Leser/innen zu den Mittagstisch-Angeboten und können Ihre eigene Bewertung schreiben.

Service:

Frühere Speisepläne, Preislisten und Angebote finden Sie in den Speiseplan-Archiven 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 + 2017.

Preise der EDEKA-Eigenmarken im Überblick

Wir haben Ihnen auf den folgenden Seiten die Produkte der drei EDEKA-Eigenmarken zusammen gestellt. Hier bekommen Sie einen schnellen Überblick  über die Artikel (alphabetisch sortiert) mit aktuellem Preis und Preisentwicklung:

EDEKA
elkos
GUT&GÜNSTIG

Aktuelle Prospekte

Hier finden Sie die aktuellen Prospekte der EDEKA Firmen-Gruppe als Blätterkatalog (PDF-Datei):

Aktueller EDEKA-Prospekt
Aktueller E-Center-Prospekt (Nordwest)
Aktueller MARKTKAUF-Prospekt (Nordwest)
Aktueller aktivDiscount-Prospekt(Nord)
Aktueller neukauf + aktiv markt-Prospekt (SüdWest)
Aktueller neukauf-Prospekt (Süd)

Folgende 277 Menüs werden wechselnd als Mittagstisch bzw. an der heißen Theke angeboten, wie zum Beispiel

  1. 2 Fleischspießchen, Kartoffeln, Zigeunersauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 01.10.2010)
  2. 2 Frikadellchen, Erbsen + Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 21.05.2010)
  3. 2 Frikadellchen, Kohlrabigemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 15.04.2011)
  4. 2 Frikadellchen, Pfannengemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 28.08.2015)
  5. 2 Frikadellchen, Porreegemüse, Kartoffel, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 23.04.2010)
  6. 2 Frikadellchen, Porreerahmgemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 27.02.2016)
  7. 2 Frikadellen, Erbsen + Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 22.05.2015)
  8. 2 gekochte Eier, Senfsauce, Kartoffeln – 1 Portion € 3,79 (Stand: 26.01.2015)
  9. 2 Hacksteak „Zigeuner Art“, Reis – 1 Portion € 4,49 (Stand: 10.06.2016)
  10. 2 Hausmacher Frikadellchen, Kohlrabi, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,79 (Stand: 04.06.2010)
  11. 2 Hausmacher Frikadellen, Erbsen + Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,79 (Stand: 06.08.2010)
  12. 2 Hausmacher Frikadellen, Porree, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,79 (Stand: 12.03.2010)
  13. 2 Hausmacher Frikadellen, Porreegemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,79 (Stand: 02.07.2010)
  14. 2 kleine Frikadellen, Porreegemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 26.03.2010)
  15. 2 kleine Jägerschnitzel, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 01.07.2016)
  16. 2 Königsberger Klopse, Kartoffeln, Sauce, Rote Bete – 1 Portion € 4,49 (Stand: 03.06.2016)
  17. 2 Krakauer, Sauerkraut, Püree – 1 Portion € 3,99 (Stand: 17.06.2011)
  18. 2 Senfeier, Senfsauce, Kartoffeln – 1 Portion € 3,79
  19. Apfel-Pfannkuchen – 1 Stück € 1,30 (Stand: 25.10.2008)
  20. Bäkehof Bratwurst, Kohlrabi, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 29.10.2010)
  21. Balkanpfanne, Reis – 1 Portion € 4,49 (Stand: 02.10.2015)
  22. Bami Goreng, Nudeln – 1 Portion € 4,49 (Stand: 18.07.2016)
  23. Bami Goreng, Reis – 1 Portion € 4,49 (Stand: 03.06.2016)
  24. Bauernfrühstück, Gewürzgurke – 1 Portion € 3,79 (Stand: 19.06.2009)
  25. Blaubeer-Pfannkuchen – 1 Stück € 1,30 (Stand: 25.10.2008)
  26. Brathering, Bratkartoffeln, Remoulade – 1 Portion € 4,49 (Stand: 12.02.2016)
  27. Bratwurst, Erbsen + Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 30.04.2015)
  28. Bratwurst, gemischtes Gemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 12.06.2015)
  29. Bratwurst, Kohlrabigemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 11.12.2015)
  30. Bratwurst-Lauchpfanne, Nudeln – 1 Portion € 3,99 (Stand: 20.10.2014)
  31. Bratwurst-Lauchpfanne, Püree – 1 Portion € 3,99 (Stand: 08.12.2014)
  32. Bratwurst, Rahmblumenkohl, Kartoffelecken – 1 Portion € 3,99 (Stand: 05.02.2016)
  33. Bratwurst, Sauerkraut, Püree – 1 Portion € 3,99 (Stand: 14.05.2010)
  34. Bratwurst, Tomatenreis, mediterranes Gemüse – 1 Portion € 4,49 (Stand: 09.03.2015)
  35. Brechbohneneintopf – 1 Portion € 2,50 (Stand: 31.10.2014)
  36. Burgunderbraten, Apfelrotkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 09.04.2015)
  37. Canapee-Platte I, Räucheraal, Räucherlachs, Forelle, Pouladenbrust, gekochter Schinken mit Spargel, Hackepeter, Französischer Weichkäse, Creme de Charlotte – Abholpreis pro Person € 13,90 (ab 4 Personen) (Stand: 05.03.2010)
  38. Canapee-Platte II, Räucherlachs, gekochter Schinken mit Spargel, Hackepeter, Kasseler, Cambozola, Créme de Charlotte, Benjamin-Gouda, Ei-Scheiben – Abholpreis pro Person € 10,90 (ab 4 Personen) (Stand: 05.11.2010)
  39. Canapee-Platte III, gekochter Schinken mit Spargel, Holsteiner Mettwurst, Pouladenbrust, Hackepeter, Ei-Scheiben, Benjamingouda, Creme de Charlotte, Kasseler – Abholpreis pro Person € 9,90 (ab 4 Personen) (Stand: 05.03.2010)
  40. Champignonragout, Nudeln – 1 Portion € 3,99 (Stand: 05.06.2015)
  41. Chili con Carne, Reis – 1 Portion € 4,49 (Stand: 24.06.2016)
  42. Chili-Wurstgulasch, Nudeln – 1 Portion € 3,99 (Stand: 02.03.2015)
  43. Chili-Wurstpfanne, Nudeln – 1 Portion € 3,99 (Stand: 20.10.2014)
  44. Chili-Wurstpfanne, Reis – 1 Portion € 3,99 (Stand: 15.10.2010)
  45. Chinapfanne, Reis – 1 Portion € 4,99 (Stand: 08.07.2016)
  46. Cordon Bleu, Blumenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 04.06.2010)
  47. Cordon Bleu, Broccoli, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 29.07.2016)
  48. Cordon Bleu, Erbsen und Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 08.01.2010)
  49. Cordon Bleu, Gemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 03.07.2015)
  50. Cordon Bleu, Kaisergemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 08.12.2014)
  51. Cordon Bleu, Porree, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 26.03.2010)
  52. Cordon Bleu, Porreegemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 23.10.2009)
  53. Currywurst, Kartoffelecken, Currysauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 22.07.2016)
  54. Dampfbratwurst, Sauerkraut, Püree – 1 portion € 3,79 (Stand: 31.10.2009)
  55. Delikatess-Platte, Putenbrust, gekochter Schinken mit Spargel, Kasseler, Hackepeter, Créme de Charlotte, französischer Weichkäse – Abholpreis pro Person € 9,90 (Stand: 05.11.2010)
  56. Dicke Rippe, Rosenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,79 (Stand: 24.10.2008)
  57. Dicke Schmorrippe, Apfelrotkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 23.04.2010)
  58. Dicke Schmorrippe, Blumenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,79 (Stand: 17.07.2009)
  59. Dicke Schmorrippe, Mischgemüse, Kartoffel, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 11.09.2015)
  60. Dicke Schmorrippe, Rosenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 08.07.2016)
  61. Dicke Schmorrippe, Wirsing, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,79 (Stand: 14.11.2008)
  62. Eierfrikassee, Kartoffeln – 1 Portion € 3,29 (Stand: 15.01.2016)
  63. Eisbein, Sauerkraut, Püree – 1 Portion € 4,49 (Stand: 10.07.2009)
  64. Ente „China Art“, Reis – 1 Portion € 4,99 (Stand: 15.01.2015)
  65. Erbsensuppe – 1 Portion € 2,50 (Stand: 01.12.2014)
  66. Feuriger Nackenbraten, Kartoffelecken, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 14.05.2016)
  67. Feuriger Nackenbraten, Westerngemüse, Kartoffelecken, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 19.02.2016)
  68. Fischstäbchen mit Gemüsereis – 1 Portion € 3,99 (Stand: 08.01.2016)
  69. Fischstäbchen, Spinat, Kartoffeln – 1 Portion € 3,99 (Stand: 04.09.2015)
  70. Fischstäbchen, Spinat, Püree – 1 Portion € 3,99 (Stand: 19.06.2015)
  71. Fleischkäse, Erbsen und Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 04.02.2015)
  72. Fleischkäse, Sauerkraut, Püree –
    1 Portion € 3,99 (Stand: 22.05.2015)
  73. Frikadelle, Kartoffelspalten, Kartoffelcreme – 1 Portion € 3,99 (Stand: 18.09.2009)
  74. Frikadelle, Speckbohnen, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 17.06.2016)
  75. Frische knusprige Schweinehaxe – 1 Stück € 4,80 (Stand: 23.10.2009)
  76. Frischer Spargel, Kartoffeln, Hollandaise, kleines Schnitzel – 1 Portion € 4,99 (Stand: 08.05.2009)
  77. Frühstück 1 „auf Platten angerichtet“, Hackepeter, Benjamingouda, Fleischsalat, Ammerländer Mettwurst, Mortadella, Bierschinken, Poulardenbrust, 3 halbe Brötchen und Butter nach Wahl gegen zusätzliche Berechnung – pro Person € 2,49 (ab 4 Personen) (Stand: 12.02.2015)
  78. Frühstück 3 „auf Platten angerichtet“, Räucherlachs, Burlanderkäse, Creme de Charlotte, gekochter Schinken, Hackepeter, Geflügelsalat, 3 halbe Brötchen und Butter nach Wahl gegen zusätzliche Berechnung – pro Person € 3,99 (ab 4 Personen) (Stand: 12.02.2015)
  79. Gebratene Hähnchenkeule, Gemüsereis – 1 Portion € 3,79 (Stand: 12.06.2009)
  80. Gebratene Putenoberkeule, Apfelrotkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 17.07.2015)
  81. Gebratene Putenoberkeule, Blumenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 19.03.2010)
  82. Gebratene Putenoberkeule, Apfelrotkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 12.06.2009)
  83. Gebratene Putenoberkeule, Apfelrotkohl, Knödel, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 04.12.2015)
  84. Gebratener Hähnchenschenkel, Gemüsereis – 1 Portion € 3,79 (Stand: 24.10.2008)
  85. Gebratene Schweineleber, Zwiebeln, Püree – 1 Portion € 4,49  (Stand: 10.06.2016)
  86. Gebratenes Fischfilet, Kartoffelsalat, Remoulade – 1 Portion € 4,49 (Stand: 03.06.2016)
  87. Gebratenes Kotelett, Erbsen und Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 08.12.2014)
  88. Gebratenes Schweineschnitzel, Erbsen + Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 28.08.2009)
  89. Gefüllte dicke Rippe, Blumenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 13.03.2015)
  90. Gefüllte Paprika, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 10.06.2016)
  91. Gemüsereis „Curry“ mit Gemüsebratling – 1 Portion € 3,99 (Stand: 29.04.2016)
  92. Gepökelte Rinderbrust, Meerrettichsauce, Kartoffeln, Rote Bete – 1 Portion € 4,49 (Stand: 03.10.2009)
  93. Gepökelte Rinderbrust, Meerrettichsauce, Kartoffeln, Salat – 1 Portion € 4,49 (Stand: 01.04.2016)
  94. Gepökelte Rinderbrust, Meerrettichsauce, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 13.11.2014)
  95. Geschnetzelte Schweineleber, Apfel- + Zwiebelstücke, Püree – 1 Portion € 3,29 (Stand: 14.11.2008)
  96. Geschnetzeltes, Reis – 1 Portion € 4,49 – (Stand: 15.05.2009)
  97. Geschnetzeltes „Züricher Art“, Reis – 1 Portion € 4,49 (Stand: 06.03.2015)
  98. Gourmet-Platte, Poulardenbrust, Kasseler, gekochter Schinken mit Spargel, Räucherlachs, Benjamin-Gouda, Créme de Charlotte – Abholpreis pro Person € 10,90 (Stand: 05.11.2010)
  99. Graupensuppe – 1 Portion € 2,50 (Stand: 26.10.2014)
  100. Grobe Bratwurst, Erbsen + Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 26.03.2015)
  101. Grobe Bratwurst, Kohlrabi, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 08.04.2011)
  102. Grobe Bratwurst, Petersilienkartoffeln – 1 Portion € 4,49 (Stand: 01.07.2016)
  103. Grobe Bratwurst, Porreegemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 26.10.2014)
  104. Grobe Bratwurst, Sauerkraut, Püree – 1 Portion € 4,49 (Stand: 15.07.2016)
  105. Grünkohl, Kartoffeln, Kochwurst, Kasseler, Pinkel – 1 Portion € 5,49 (Stand: 20.10.2014)
  106. Gyros, Reis, Tzatziki – 1 Portion € 4,99 (Stand: 17.06.2016)
  107. Gyrosbraten, Blumenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 01.12.2014)
  108. Gyrosbraten, Kaisergemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 03.06.2016)
  109. Gyrosbraten, Porreesalat und Krautsalat aus eigener Herstellung, Brotkorb, Cocktailsauce – Abholpreis für 12 Personen € 79,99 (Stand: 24.12.2010)
  110. Gyrosbraten, Porreesalat und Krautsalat aus eigener Herstellung, Brotkorb, Knoblauchsauce – Abholpreis für 12 Personen € 79,99 (Stand: 24.12.2010)
  111. Gyrosbraten, Porreesalat und Nudelsalat aus eigener Herstellung, Brotkorb, Cocktailsauce – Abholpreis für 12 Personen € 89,99 (Stand: 24.12.2010)
  112. Gyrosbraten, Porreesalat und Nudelsalat aus eigener Herstellung, Brotkorb, Knoblauchsauce – Abholpreis für 12 Personen € 89,99 (Stand: 24.12.2010)
  113. Gyrosbraten, Rahmblumenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 15.07.2016)
  114. Hackbraten „Hausfrauen Art“, Erbsen + Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,79 (Stand: 20.11.2009)
  115. Hackfleisch-Nudelpfanne – 1 Portion € 3,79 (Stand: 03.07.2009)
  116. Hackfleisch-Nudelpfanne mit Gemüse – 1 Portion € 4,49 (Stand: 17.06.2016)
  117. Hacksteak „Zigeuner Art“, Reis – 1 Portion € 3,99 (Stand: 13.10.2014)
  118. Hähnchenbrust „Hawai“, Reis, fruchtiger Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 06.05.2011)
  119. Hähnchengeschnetzeltes, Reis – 1 Portion € 4,49 (Stand: 26.06.2009)
  120. Hähnchenschnitzel, Kartoffelgratin – 1 Portion € 3,99 (Stand: 20.02.2015)
  121. Hausgemachte Apfelpfannkuchen – 1 Stück € 1,30 (Stand: 23.10.2009)
  122. Hausgemachte Kartoffelpuffer – 1 Stück € 0,75 (Stand: 25.10.2008)
  123. Hausmacher Fleischkäse, Erbsen + Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 07.11.2014)
  124. Hausmacher Frikadelle, Speckbohnen, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 17.12.2010)
  125. Hausmacher Hackbraten, Erbsen + Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 15.05.2015)
  126. Hausmacher Hackbraten, Kohlrabigemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 16.07.2010)
  127. Hausmacher Hackbraten, Pfannengemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 25.09.2015)
  128. Hausmacher Hackbraten, Porreegemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 15.12.2014)
  129. Hausmacher Hackbraten, Rahmkohlrabi, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 10.07.2015)
  130. Hausmacher Knipp, Bratkartoffeln – 1 Portion € 4,49 (Stand: 01.07.2016)
  131. Hausmacher Knipp, Bratkartoffeln, Gewürzgurke – 1 Portion € 3,99 (Stand: 04.04.2011)
  132. Hausmacher Labskaus, Gewürzgurke – 1 Portion € 3,99 (Stand: 31.10.2014)
  133. Hubertuspfanne, Spätzle – 1 Portion € 3,79 (Stand: 18.09.2009)
  134. Hühnerfrikassee, Kartoffeln – 1 Portion  € 4,49 (Stand: 09.03.2015)
  135. Hühnerfrikassee, Kartoffeln, Salat – 1 Portion € 4,99 (Stand: 10.06.2016)
  136. Hühnerfrikassee, Reis – 1 Portion € 4,49 (Stand: 04.12.2015)
  137. Hühnerfrikassee, Reis, Salat – 1 Portion € 4,99 (Stand: 10.06.2016)
  138. Hühnersuppe mit Eierstich – 1 Portion € 2,50 (Stand: 22.11.2014)
  139. Jägerpfanne, Nudeln – 1 Portion € 4,49 (Stand: 17.12.2010)
  140. Jägerpfanne, Reis – 1 Portion € 4,49 (Stand: 15.04.2011)
  141. Jägerpfanne, Spätzle – 1 Portion € 4,49 (Stand: 28.01.2011)
  142. Jägerpfanne, Spirellis – 1 Portion € 4,99 (Stand: 03.06.2016)
  143. Jägerschnitzel, Bratkartoffeln – 1 Portion € 4,49 (Stand: 17.07.2009)
  144. Jägerschnitzel, Bratkartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 18.09.2009)
  145. Jägerschnitzel, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 28.05.2010)
  146. Jägerschnitzel, Kartoffelspalten – 1 Portion € 4,49 (Stand: 13.11.2009)
  147. Jägerschnitzel, Kartoffelspalten, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 11.12.2009)
  148. Jägerschnitzel (Wurst), Sauerkraut, Püree – 1 Portion € 4,49 (Stand: 03.06.2016)
  149. Jägertopf, Kartoffeln – 1 Portion € 4,99 (Stand: 10.06.2016)
  150. Kalbsgeschnetzeltes, Reis – 1 Portion € 4,99 (Stand: 09.10.2015)
  151. Kalt-Warmes-Buffet (ab 10 Personen), Spanferkelschinken, dazu Cocktailsauce, herzhaftes Kartoffelgratin, gedünstetes Gemüse mit Hollandaise, Party-Frikadellen, halbe Eier, hausgemachter Porreesalat, hausgemachter Krautsalat, hausgemachter Nudelsalat, Brotkorb mit Butter, fruchtige Käsevariationen, Rote Grütze mit Vanillesauce – pro Person € 15,95 (Stand: 24.07.2009)
  152. Kartoffelspalten, Frikadelle, Kartoffelcreme – 1 Portion € 3,99 (Stand: 18.09.2009)
  153. Kartoffelsuppe – 1 Portion € 2,50 (Stand: 13.10.2014)
  154. Kasselerbraten, Apfelrotkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 31.12.2010)
  155. Kasselerbraten, Kaisergemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 08.07.2016)
  156. Kasselerbraten, Rosenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 11.06.2010)
  157. Knusprige Schweinehaxe – 1 Stück € 4,80 (Stand: 25.10.2008)
  158. Kohlroulade, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 15.07.2016)
  159. Köttbullar, Kartoffeln, Rahmsauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 30.10.2015)
  160. Köttbullar, Püree, Rahmsauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 17.06.2016)
  161. Köttbullar, Reis, Rahmsauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 22.07.2016)
  162. Köttbullar, Reis, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 26.03.2015)
  163. Kotelett „paniert“, Erbsen und Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 01.07.2016)
  164. Kotelett „paniert“, Kohlrabigemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 18.09.2015)
  165. Krakauer, Erbsen + Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 06.05.2016)
  166. Krakauer, Sauerkraut, Püree – 1 Portion € 3,99 (Stand: 31.10.2014)
  167. Krautpfanne, Kasseler, Püree – 1 Portion € 4.49 (Stand: 03.06.2016)
  168. Krustenbraten, Apfelrotkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 15.10.2010)
  169. Krustenbraten, Blumenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 07.11.2014)
  170. Krustenbraten, Broccoli, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 23.01.2015)
  171. Krustenbraten, Kaisergemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 02.03.2015)
  172. Krustenbraten, Kartoffelgratin, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 17.09.2010)
  173. Krustenbraten, Rosenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 03.09.2010)
  174. Krustenbraten, Schwarzwurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 11.09.2015)
  175. Lammkeule „Stifado“, Reis – 1 Portion € 5,49 (Stand: 15.01.2016)
  176. Linsensuppe – 1 Portion € 2,50 (Stand: 10.01.2015)
  177. Matjes, Bratkartoffeln, Remoulade – 1 Portion € 4,49 (Stand: 12.02.2016)
  178. Milchreis mit heißen Kirschen – 1 Portion € 2,99 (Stand: 29.05.2015)
  179. Milchreis mit heißen Kirschen, Zucker + Zimt – 1 Portion € 3,49 (Stand: 07.05.2015)
  180. Milchreis mit Zimt und Zucker – 1 Portion € 2,99 (Stand: 29.05.2015)
  181. Milchreis mit Zimt und Zucker, Butter – 1 Portion € 3,29 (Stand: 24.10.2008)
  182. Nudeln mit Schinken-Sahne-Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 29.05.2015)
  183. Nudeln mit Spinat-Gorgonzola-Sauce – 1 Portion € 3,99 (Stand: 19.02.2016)
  184. Petersburger Kräuterbraten auf Kartoffel-Gemüse-Bett – 1 Portion € 4,49 (Stand: 08.12.2014)
  185. Pizza mit verschiedenen Belägen – 1 Portion € 2,50 (Stand: 19.07.2016)
  186. Pusdorfer Schinkenkrustenbraten nach „Spanferkel Art“, mit Porreesalat und Krautsalat aus eigener Herstellung, Brotkorb, Cocktailsauce – Abholpreis für 10 Personen € 79,99 (Stand: 12.06.2009)
  187. Pusdorfer Schinkenkrustenbraten nach „Spanferkel Art“, mit Porreesalat und Krautsalat aus eigener Herstellung, Brotkorb, Knoblauchsauce – Abholpreis für 10 Personen € 79,99 (Stand: 12.06.2009)
  188. Pusdorfer Schinkenkrustenbraten nach „Spanferkel Art“, mit Porreesalat und Nudelsalat aus eigener Herstellung, Brotkorb, Cocktailsauce – Abholpreis für 10 Personen € 89,99 (Stand: 12.06.2009)
  189. Pusdorfer Schinkenkrustenbraten nach „Spanferkel Art“, mit Porreesalat und Nudelsalat aus eigener Herstellung, Brotkorb, Knoblauchsauce – Abholpreis für 10 Personen € 89,99 (Stand: 12.06.2009)
  190. Putenbrust „Florida“, Reis – 1 Portion € 4,99 (Stand: 01.07.2016)
  191. Putengyros, Reis, Tzatziki – 1 Portion € 4,49 (Stand: 23.04.2010)
  192. Putenrahmgeschnetzeltes, Reis – 1 Portion € 4,49 (Stand: 05.03.2010)
  193. Putenrahmgulasch, Nudeln – 1 Portion € 4,49 (Stand: 25.10.2010)
  194. Putenrahmgulasch, Reis – 1 Portion € 4,49 (Stand: 12.06.2015)
  195. Putenrahmgulasch, Spätzle – 1 Portion € 4,49 (Stand: 11.12.2009)
  196. Putenschnitzel, Blumenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 20.08.2010)
  197. Putenschnitzel, Broccoli, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 16.07.2010)
  198. Putenschnitzel, Erbsen + Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 29.01.2010)
  199. Rahmspinat, Rührei, Kartoffeln – 1 Portion € 3,99 (Stand: 31.10.2014)
  200. Rahmspinat, Rührei, Püree – 1 Portion € 3,99 (Stand: 19.12.2014)
  201. Ratatouille, Reis – 1 Portion € 4,49 (Stand: 15.07.2016)
  202. Riesenbratwurst, Rahmblumenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 03.06.2016)
  203. Rinderbraten, Apfelrotkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 5,99 (Stand: 22.07.2016)
  204. Rinderbraten, Schwarzwurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 5,99 (Stand: 17.06.2016)
  205. Rindfleisch-Gemüse-Suppe – 1 Portion € 2,50 (Stand: 24.12.2015)
  206. Rindfleischpfanne „Mexiko“, Reis – 1 Portion € 4,99 (Stand: 01.07.2016)
  207. Rindfleischpfanne „Mexiko“, Spätzle – 1 Portion € 4,99 (Stand: 15.01.2016)
  208. Rindergulasch, Kartoffeln, Salat – 1 Portion € 5,49 (Stand: 10.06.2016)
  209. Rindergulasch, Nudeln, Salat – 1 Portion € 4,99 (Stand: 08.01.2015)
  210. Rindergulasch, Spätzle, Salat – 1 Portion € 5,49 (Stand: 10.06.2016)
  211. Rindergulasch, Spirelli, Salat – 1 Portion € 4,49 (Stand: 26.06.2009)
  212. Rinderroulade, Apfelrotkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 5,99 (Stand: 08.07.2016)
  213. Rindersaftbraten „Nebraska“, Schwarzwurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 5,49
  214. Rinderschmorbraten, Apfelrotkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 13.05.2011)
  215. Rinderschmorbraten, Blumenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 11.03.2011)
  216. Rinderschmorpfanne, Apfelrotkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 24.06.2011)
  217. Rindfleisch-Gemüsepfanne – 1 Portion € 2,50 (Stand: 20.10.2014)
  218. Rindfleisch-Gemüse-Suppe – 1 Portion € 2,50 (Stand: 29.12.2014)
  219. Rindfleischpfanne „Mexico“, Reis – 1 Portion € 4,99 (Stand: 19.02.2016)
  220. Sauerbraten, Apfelrotkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 22.05.2015)
  221. Sauerbraten, Apfelrotkohl, Knödel, Sauce – 1 Portion € 5,49 (Stand: 01.07.2016)
  222. Sauerbraten, Rosenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 04.04.2015)
  223. Schinkenkrustenbraten, Kartoffelauflauf, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 01.07.2011)
  224. Schinkenkrustenbraten, kartoffelgratin, Sauce – 1 Portion € 5,49 (Stand: 10.06.2016)
  225. Schmorkohl (Hack), Kartoffeln – 1 Portion € 4,49 (Stand: 17.06.2016)
  226. Schulterbraten, Apfelrotkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 17.06.2016)
  227. Schulterbraten, Blumenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 07.01.2015)
  228. Schulterbraten, Kaisergemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 22.07.2016)
  229. Schulterbraten, Kohlrabi, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 13.10.2014)
  230. Schulterbraten, Rosenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 07.05.2015)
  231. Schulterbraten, Speckbohnen, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 22.11.2014)
  232. Schweinegulasch, Nudeln, Salat – 1 Portion € 4,49 (Stand: 01.12.2014)
  233. Schweineschnitzel, Blumenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 31.12.2009)
  234. Schweineschnitzel, Broccoli, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 02.04.2010)
  235. Schweineschnitzel, Erbsen + Wurzeln, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 25.09.2009)
  236. Schweineschnitzel, Porreegemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 20.11.2009)
  237. Schweineschnitzel, Spargel, Kartoffeln, Sauce Hollandaise – 1 Portion € 5,99 (Stand: 24.06.2016)
  238. Schweineschulterbraten, Speckbohnen, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49
  239. Seelachsfilet, Kräutersauce, Kartoffeln – 1 Portion € 4,49 (Stand: 13.11.2014)
  240. Seelachsfilet, Kräutersauce, Kartoffeln, Salat – 1 Portion € 4,99 (Stand: 10.06.2016)
  241. Senfbraten, Apfelrotkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 24.06.2016)
  242. Senfbraten, Blumenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 29.07.2016)
  243. Senfbraten, Kaisergemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 26.03.2015)
  244. Senfbraten, Rosenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 22.11.2014)
  245. Senfeier, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 3,79
  246. Senfeier, Kartoffeln, Senfsauce – 1 Portion € 3,79 (Stand: 07.11.2014)
  247. Soljanka, Ostdeutsche Spezialität – 1 Portion € 2,50 (Stand: 11.09.2015)
  248. Spaghetti Bolognese – 1 Portion € 3,99 (Stand: 09.04.2015)
  249. Spargel, Schweineschnitzel, Kartoffeln, Hollandaise Sauce – 1 Portion € 5,49 (Stand: 29.05.2015)
  250. Spießbraten, Blumenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 17.06.2016)
  251. Spießbraten, Broccoli, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49
  252. Spießbraten, Kaisergemüse, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 26.10.2014)
  253. Spießbraten, Kartoffelgratin – 1 Portion € 4,49 (Stand: 28.08.2009)
  254. Spießbraten, Kartoffelgratin, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 20.11.2009)
  255. Spießbraten mit Porreesalat und Krautsalat aus eigener Herstellung, Brotkorb, Cocktailsauce – Abholpreis für 10 Personen € 79,99 (Stand: 22.01.2016)
  256. Spießbraten mit Porreesalat und Krautsalat aus eigener Herstellung, Brotkorb, Knoblauchsauce – Abholpreis für 10 Personen € 79,99 (Stand: 22.01.2016)
  257. Spießbraten mit Porreesalat und Nudelsalat aus eigener Herstellung, Brotkorb, Cocktailsauce – Abholpreis für 10 Personen € 89,99 (Stand: 22.01.2016)
  258. Spießbraten mit Porreesalat und Nudelsalat aus eigener Herstellung, Brotkorb, Knoblauchsauce – Abholpreis für 12 Personen € 89,99 (Stand: 22.01.2016)
  259. Spießbraten, Rosenkohl, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 16.01.2015)
  260. Steckrübeneintopf – 1 Portion € 2,50 (Stand: 13.11.2014)
  261. Sülze, Bratkartoffeln, Remoulade – 1 Portion € 4,49 (Stand: 12.02.2016)
  262. Szegediner Gulasch, Kartoffeln – 1 Portion € 4,99 (Stand: 13.10.2014)
  263. Weißkohleintopf – 1 Portion € 2,50 (Stand: 08.12.2014)
  264. Wildgulasch, Kartoffeln, Gurkensalat – 1 Portion e 5,99 (Stand: 27.05.2016)
  265. Wildgulasch, Nudeln, Gurkensalat – 1 Portion € 5,99 (Stand: 27.05.2016)
  266. Wurstgulasch, Nudeln – 1 Portion € 3,99 (Stand: 10.07.2009)
  267. Wurzeleintopf – 1 Portion € 2,50 (Stand: 07.11.2014)
  268. Zigeunergulasch, Kartoffeln – 1 Portion € 4,49 (Stand: 04.09.2015)
  269. Zigeunergulasch, Nudeln – 1 Portion € 4,49 (Stand: 17.06.2011)
  270. Zigeunergulasch, Reis – 1 Portion € 4,49 (Stand: 15.05.2015)
  271. Zigeunergulasch, Spätzle – 1 Portion € 4,49 (Stand: 12.06.2009)
  272. Zigeunerschnitzel, Bratkartoffeln – 1 Portion € 4,49 (Stand: 03.07.2009)
  273. Zigeunerschnitzel, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,99 (Stand: 24.06.2016)
  274. Zigeunerschnitzel, Kartoffelspalten, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 09.04.2010)
  275. Zigeunerschnitzel, Kroketten – 1 Portion € 4,49 (Stand: 07.08.2009)
  276. Zigeunerschnitzel, Kroketten, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 27.11.2009)
  277. Zwiebelschnitzel, Kartoffeln, Sauce – 1 Portion € 4,49 (Stand: 08.04.2016)
  278. sowie individuelle Menüs zu besonderen Anlässen, wie Betriebsfeiern, Party-Service, Vereinsfeiern, wie auch zu Weihnachten, Ostern, Pfingsten, Advent, Silvester, Neujahr, Nikolaus, Muttertag, Karfreitag, Gründonnerstag, Urlaubsmonate, Ferienzeiten u. ä.

Ende des Beitrags 1-2014-018-2204-263
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.

Suchwörter: Advent, Apfel, Artikel, außer Haus, Baby-Pute, Barbarie, Bremen-Pusdorf, Bremen-Woltmershausen, Dezember, EDEKA, Eigenmarke, elkos, Februar, Feiertagsmenü, Feiertagsmenue, Feststagsmenü, Festtagsmenue, Flugente, Flugentenbrustfilet, französische, Frischmarkt, Gans, Gänse, Gänsebrust, Gänsekeule, Gouda, Gründonnerstag, Gut+Günstig, Heiße Theke, Heiligabend, HELMKE, Hering, Hirschbraten, Januar, Juli, Juni, Karfreitag, Kartoffeln, Käse, Keule, Köttbullar, Lammkeule, Lauch, Mai, März, Menü, Menue, Menüangebote, Menueangebote, Mittagstisch, Neuheiten, Neujahr, November, Oktober, Ostermenü, Ostermenue, Ostermontag, Ostermontagsmenü, Ostermontagsmenue, Ostern, Party-Service, Partyservice, Pfanne, Pfannkuchen, polnische, Preisaktion, Puten, Putenfiletbraten, Puter, Rabattaktion, Rabatte, Rehrücken, Sauce, Schlemmer-Abend, September, Silvester, Sonderangebote, Sonderrabatte, Soße, Speise, Speiseplan, Uhr, Wassmann, Weihnachten, Weihnachtsmenü, Weihnachtsmenue, Wildschweinbraten, Wochenangebote

Beitrag teilen

13 Kommentare

  1. Solide Menüs, Preise einigermaßen akzeptabel.
    Portionen sind leider nicht beeinflußbar bzw. kann man keine Beilagen wechseln, wie z. B. statt Kartoffeln lieber 2 x Gemüse.
    Auch fällt immer wieder auf, dass die bereits fertig verpackten Portionen unterschiedlich sind. Besonders fällt das auf, wenn es z. B. Rinderrouladen gibt. Meist ist nur 1 Roulade in der Portion, was auch dem Preis entsprechend ausreichend ist. Aber es gibt immer wieder am gleichen Tag auch Portionen mit 1½ Rouladen. Als Grund wird von den Angestellten hinter dem Fleischtresen angegeben, dass das an unterschiedlich großen Rouladen läge. Aber wenn man mehrere Portionen gleichzeitig kauft und vergleicht, fällt auf, dass das nur eine „an den Haaren herbeigezogene“ Begründung ist und keineswegs zutrifft.
    Bei den Eintöpfen fällt immer wieder auf, dass ganz offensichtlich im Ladenverkauf übrig gebliebene Fleisch- und Wurstreste so extrem zerkleinert und mitgekocht werden, dass zum einen nicht erkennbar ist, um was es sich überhaupt handelt, was z. B. für Moslems etc. problematisch ist, und zum anderen jeden Eintopf durch diese, zerfallenem Fleischmus ähnliche, Fleischbeigabe ähnlich schmecken lässt. Es kommt leicht der Gedanke auf, ob es sich hier nur um Resteverwertung handelt.
    Es gibt weder im ausliegenden Speiseplan, noch am Verkaufstresen Hinweise auf die in den Gerichten verarbeiteten Inhalte oder Mengenangaben etc. Auf Nachfrage erhält man die Antwort, dass danach noch nie jemand gefragt hätte.

  2. Trotz Parkplätzen auf dem Hof des v. g. EDEKA-Geschäfts ist es oftmals schwer oder sogar unmöglich, einen freien Parkplatz zu finden. Besonders am Freitag, wenn nebenan Wochenmarkt ist, dann ist der Hofparkplatz voll und im Geschäft mitunter nur wenig Kundschaft. Beobachtet man die Parkenden, dann gehen die zum Marktplatz oder kommen von dort. Einkäufe im v. g. EDEKA-Markt kann man nicht feststellen. Kunden der auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindlichen Massagepraxis wird z. B. von dort sogar empfohlen, auf dem EDEKA-eigenen Parkplatz zu parken – schlichtweg eine Frechheit. Als Gehbehinderter, der auf kurze Fußwege angewiesen ist, bleibt so nur: weiterfahren und zu einem anderen Geschäft fahren. Spricht man das EDEKA-Personal auf diese Misere an, bekommt man zur Antwort, dass man daran nichts ändern könne. Eine bedenkliche Ansicht und vor allen Dingen zu kurz gedacht, denn 1. kostet eine solche Einstellung zu diesem Problem letztlich Kunden, was sich kein Geschäftsinhaber leisten kann und schon gar nicht dieser EDEKA-Markt, und 2. kann und sollte der EDEKA-Markt sein Hausrecht ausüben. Ein Großteil der Kunden dieses EDEKA-Marktes sind ältere Bürger, oftmals mit gesundheitlichen Eingeschränkungen, das sollte sich das gesamte Personal des EDEKA-Marktes bewusst werden. Hin und wieder jemanden dort erkennbar postieren und die „Falschparker“ ansprechen, würde mit Sicherheit auf Dauer etwas verbessern. Andere Geschäfte mit gleichen Problemen machen es erfolgreich vor. Der Kunde ist zwar König, wie gerne immer gesagt wird, aber er muss sich auch wie ein König verhalten. Falsch parken und damit letztlich Kunden zu vertreiben, hat nichts mit königlichem Verhalten zu tun. Und andere Gewerbetreibende, die meinen, die eigenen Kunden auf die Parkmöglichkeiten bei anderen Gewerbetreibenden verweisen zu können, sind egoistisch und sollte man nicht tollerieren. Wer mit seiner Firma Einnahmen und Gewinne machen will, ist für ausreichende Parkmöglichkeiten seiner Kunden selbst verantwortlich und kann das nicht zum Problem anderer machen.

  3. Am 19.09.2015 gab es in der Futterkrippe Soljanka als Eintopf. Leider hatte diese Suppe mit Soljanka nichts zu tun, woher die Köchin auch immer das Rezept hatte oder kannte. Geschmacklich völlig verfehlt. Wir hatten uns sehr auf die Suppe gefreut und sie mit mehreren aus der ehemaligen DDR nach Bremen gezogenen Familien gekauft und waren alle enttäuscht. Würde man die Suppe benoten wollen, wäre das Ergebnis Note 5 und „nachsitzen“. Schade eigentlich, weil so einem guten Gedanken leider ein schlechtes Ergebnis folgte. Empfehlung für die Zukunft: Finger weg von Gerichten, die man nicht kennt.

  4. Am letzten Freitag, den 25.09.2015, gab es dort als Mittagstischangebot „Petersburger Kräuterbraten auf Kartoffel-Gemüse-Bett“. Leider waren auch dieses Mal die Kartoffeln noch halbroh, wie schon so oft. Kann ja passieren, aber was wirklich schlimm ist, dass es immer wieder passiert, dass noch halbrohe Kartoffeln ausgegeben werden und das Personal das auch genau weiß, wie man anschließend sagt.

  5. Der Schulterbraten mit Rosenkohl, Kartoffeln und Soße, den es am 07.10.2015 als Mittagstischangebot gab, war richtig gut und lecker. Weiter so…..

  6. Der Rindergulasch, den es am 22.12.2015 als Mittagstischnenü gab, war einfach toll, sowohl geschmacklich, als auch bzgl. der Fleischmenge. Auf jeden Fall wiederholen! Einziger Wermutstropfen: den auf dem Speiseplan angebotenen Salat gab es leider nicht.

  7. Das Mittagstisch-Menü vom vergangenen Montag, den 30.05.2016, war ein Reinfall. Klar, man konnte es essen, aber 1. wurden alle Mengen reduziert, was man leicht daran erkennen konnte, dass die Portionsschalen sonst beide randvoll waren. So kann man auch versteckte Preiserhöhungen vornehmen. Ist ja nicht das 1. Mal, dass das passiert ist. Zudem wurden dieses Mal nicht die sonst üblichen „guten“ und „leckeren“ Stampfkartoffeln ausgegeben, sondern nur billiges – ja billiges – Chemie-Kartoffelpürree. Hatte mir mehrere Portionen auf Vorrat mitgenommen udn schon am Folgetag setze sich beim Kartoffelpürree Wasser ab. Und das eigentliche Bratwurst-Lauch war auch nicht so zubereitet, wie es sonst der Fall war. Sonst war es immer schön sämig und leicht sahnig. Dieses Mal war es nur eine dünne Soße mit Lauch und Bratwurst. Und eben erheblich weniger, als sonst. Leider antwortet das Personal auf solche Hinweise bzw. Reklamationen immer wieder nur mit dem Hinweis, dass das gar nicht sein könne und immer nach gleichem Rezept zubereitet würde. Offensichtlich ist man dort seitens einiger Personen des Personals der Ansicht, der Kunde ist ein wenig dumm und bemerkt nicht, wenn weniger in den Schalen ist und Chemie-Kartoffelpürree, statt Stampfkartoffeln ausgegeben werden.

  8. Das heutige Mittagsmenü war einfach zu teuer, viel zu wenig Fleisch für den Preis! Da gibt es bei anderen Schlachtereien in Bremen, die auch Mittagstisch anbieten, weitaus mehr. Mich wundert es immer, wie unterschiedlich die einzelnen Portionsschalen befüllt werden. Kontrolliert das dort eigentlich niemand? Entsprechende Reklamationen werden als „nicht möglich“ und „es hätte sich sonst niemand beschwert“ abgetan. Wehe, wenn noch jemand im Stadtteil Mittagstisch anbieten sollte, dann werden die sich bei HELMKE wundern. Hoffe, sie wachen dort irgendwann nochmal auf.

    • Ich kann mich nicht beklagen, mir schmeckte das Menü sehr gut und ich hatte in meiner Portion auch richtig gut Fleisch drin. Hätte mir nur gewünscht, auch zu erfahren, um was für ein Fleisch es sich eigentlich handelte. Aber das ist ein grundsätzliches Problem beim dortigen Mittagstisch und auch bei den Angeboten der Futterkrippe. Die Speisenzutaten und Zusatzstoffe werden nie (!) mit angegeben. Das ist für Allergiker etc. sehr sehr schlecht. Leider ist das Personal diesbezüglich völlig unwissend.

  9. Heute gab es in der Futterkrippe völlig versalzene Frikadellen. Für empfindliche alte Menschen völlig ungenießbar. Wer schläft da eigentlich? Wird das nicht kontrolliert? Ein sonst leckeres Produkt wird so beim Kunden unbeliebt und nicht mehr gekauft!!!

  10. Das Menü „Schweineschnitzel, Spargel, Kartoffeln, Sauce Hollandaise“ vom 30.06.2016 ist im Vergleich zu dem, was andere Bremer Schlachter bei einem gleichen Menü liefern, einfach zu teuer. Angeblich soll es frischer Spargel sein. Es waren aber nur Spargelstücke aus der Konserve in Sauce Hollandaise mit Kartoffeln und einem kleinen Schnitzel.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*