Lassen sich Zellen reparieren? – Die Frage des Tages

Ob Haut, innere Organe, Muskeln oder das Blut: Sie alle werden von Zellen gebildet. Diese sind die kleinsten lebenden Einheiten, aus denen Organismen aufgebaut sind. Die Gesamtzahl der Zellen im menschlichen Körper liegt nach Schätzungen von Experten bei vielen Billionen.

Dass neue Zellen entstehen und alte absterben, kann jeder an sich selbst beobachten. Sichtbares Zeichen dafür sind zum Beispiel Hautschuppen, die abfallen. Von Hirnzellen wurde lange Zeit angenommen, dass sie nicht erneuert werden können. Inzwischen hat sich jedoch herausgestellt, dass auch im Erwachsenenalter neue Hirnzellen gebildet werden. Was aber geschieht mit beschädigten Zellen? Sterben sie grundsätzlich ab? Oder besitzt der Körper auch die Fähigkeit, Zellen zu reparieren?

Antwort: Es gibt im menschlichen Körper durchaus Zellen, die repariert werden. Was genau dabei geschieht, zeigt zum Beispiel eine Studie unter Federführung von Experten der Universität Bonn, die im Frühjahr 2013 im Fachjournal „CurrentBiology“ veröffentlicht worden ist. Wie die Wissenschaftler erklären, unterliegen Muskel- und Immunzellen einem besonders starken Verschleiß. Immunzellen gelangen mit dem Blut zum Ort einer Infektion oder Entzündung; im Blutstrom werden sie stark verformt. Stabilisiert werden lebende Zellen nach den Angaben der Wissenschaftler durch elastische, fadenförmige Strukturen. Wenn Kräfte auf diese einwirken, werden sie durch ein Protein namens Filamin zusammengehalten, das wie ein elastischer Kleber wirkt. Was aber, wenn diese stark beanspruchten Eiweißstoffe verschlissen sind? Nach Darstellung der Forscher werden sie ausgetauscht. Es gibt demnach Moleküle, die Schäden am Filamin erkennen und seine Entsorgung sicherstellen. Eine Zelle bildet unter mechanischer Belastung Helfer, sogenannte Autophagosomen, die beschädigte Bestandteile umschließen und verdauen. Wie die Wissenschaftler betonen, ist dieser Vorgang nicht nur für die Immunabwehr wichtig, sondern zum Beispiel auch für die Atmung und die Funktion von Muskeln.

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Kerstin Fanter aus Gräfenberg in Bayern.
Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Ähnliche finden Sie hier: Die Frage des Tages
Ende des Beitrags 1-2014-187-2248-3

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*