Woran glauben Hindus? – Die Frage des Tages

Wenn von Weltreligionen die Rede ist, sind Religionen gemeint, die als besonders wichtig gelten, etwa weil sie weit verbreitet sind oder besonders viele Anhänger haben. Genannt werden in diesem Zusammenhang vor allem das Christentum und der Islam, aber auch der Hinduismus. Was kennzeichnet den Hinduismus?

Antwort: Der Hinduismus, der ungefähr 900 Millionen Anhänger hat, ist in vorchristlicher Zeit in Indien entstanden. Im Gegensatz zu anderen wichtigen Religionen ist er nicht von einer bestimmten Person gegründet worden, sondern hat sich aus der Verschmelzung unterschiedlicher Traditionen entwickelt. Ein gemeinsames Bekenntnis zum Glauben an einen bestimmten Gott gibt es bei den Hindus nicht, das heißt: Zu den Merkmalen des Hinduismus gehört, dass unterschiedliche Gottheiten verehrt werden. Beispiele dafür sind Schiwa, Wischnu und Brahma.

Das religiöse und soziale System des Hinduismus beruht auf der Vorstellung, dass alle Lebewesen der Welt, die durch ständiges Werden und Vergehen gekennzeichnet sind, eine Stufenleiter bilden. Diese beginnt bei den Pflanzen und endet bei den höchsten Göttern. Die Menschen gehören unterschiedlichen Kasten an, wobei die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Kaste nicht die Folge des Zufalls oder eines unerforschlichen göttlichen Willens ist, sondern mit der sittlichen Weltordnung zusammenhängt. Nach der Logik des Hinduismus erhält jedes Lebewesen seinen Platz in der Welt aufgrund guter oder böser Handlungen in einer vorausgegangenen Existenz. Das bedeutet: Hindus glauben an die Seelenwanderung. Die Seelenwanderung hat keinen Anfang und findet nur dann ein Ende, wenn die Seele in zahllosen Existenzen, etwa tierischen und menschlichen, geläutert worden ist.

Weit verbreitet ist unter Hindus die vegetarische Lebensweise. Tiere zu töten und Fleisch zu essen gilt vielen als ethisch nicht vertretbar. An der Spitze der Kasten steht die der Brahmanen. Bei den Brahmanen handelt es sich um einen Priesteradel, der die heiligen Schriften studiert. Den Brahmanen werden besondere Eigenschaften zugeschrieben, so zum Beispiel Mitleid mit allen Lebewesen, Selbstbeherrschung, Nachsicht und Aufrichtigkeit.

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Sigmar Fischer aus Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen.

Fanden Sie diesen Beitrag interessant?
Dann suchen Sie auf unserer Webseite nach „Die Frage des Tages„.


Beitrag 1-2013-268-2038-5 ▪ Ende des Beitrags bzw. Reports ▪ ohne Gewähr ▪ Info-24-Service bzw. Domaininhaber übernimmt weder eine Haftung noch Garantie für die Richtigkeit veröffentlichter Beiträge ▪ Für die Richtigkeit und Inhalte der Beiträge sind allein die Inserenten verantwortlich. ▪ Evtl. veröffentlichte Bilder können auch nur Beispielbilder sein. ▪ Sollten der Inhalt oder die Aufmachung dieses Angebots oder Gesuchs gegen die Rechte Dritter oder gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen, was weder von uns noch dem Inserenten gewollte ist, dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail ohne Kostennote. Wir garantieren Ihnen, dass wir zu Recht beanstandete Passagen umgehend entfernen werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsanwalts erforderlich ist. Sollten Sie trotz dieses Hinweises ohne vorherige Kontaktaufnahme eine Abmahnung eröffnen, werden wir sie vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Empfehlung von Info-24-Service:
Wollen Sie etwas verkaufen? Suchen Sie etwas? Wollen Sie vermieten oder mieten? Warum immer zu ebay, amazon, alle:auktionen, Auktionssuche.de, echtwahr.de, axion.de, hood.de usw.? Auf dieser Webseite können Sie inserieren und zahlen keine Gebühren an uns. Versuchen Sie es einfach mal. Viele Käufer und Verkäufer suchen nach Alternativen zu ebay & Co. Wie Internetstatistiken beweisen, suchen viele Käufer und Verkäufer auch über Suchmaschinen, wie Google etc. im gesamten Internet, so dass dann auch alle Angebote und Gesuche angezeigt werden.

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*