Brauchten Ritter einen Kran, um auf das Pferd zu steigen? – Die Frage des Tages

Waren Ritter so schwer und unbeweglich, dass sie mit einem Kran auf das Pferd gehoben werden mussten?

Nein. Eine Rüstung, die für den Ritter angepasst wurde, ist ca. 28. kg schwer. Das ist nicht schwerer als das Marschgepäck eines modernen Soldaten. Er kann also mit einem Fuß im Steigbügel, eine Hand an den Knauf und ‚up he goes‘ (Zitat Dirk H. Breiding) in den Sattel. Die wohl erste bildliche Darstellung der Szene mit dem Kran stammt aus dem Film ‚Henry V.‘ mit Laurence Olivier von 1944, die er gegen den Willen seiner Berater durchgesetzt hat, weil er diese Idee so gut fand.

 

Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Ähnliche finden Sie hier: Die Frage des Tages
Ende des Beitrags 1-2017-166-1851

Wollen Sie auch etwas verkaufen? Suchen Sie etwas, was Sie gerne kaufen möchten? Sie haben etwas zu vermieten oder suchen Sie ein Mietobjekt? Warum immer zu eBay, amazon, alle:auktionen, Auktionssuche.de, echtwahr.de, axion.de, hood.de, ebay-Kleinanzeigen usw.? Auch wenn eBay noch immer der Platzhirsch unter den Internet-Auktionshäusern ist, suchen doch immer mehr Käufer und Verkäufer nach alternativen Möglichkeiten. Wie Internetstatistiken beweisen, suchen viele Käufer und Verkäufer auch über Suchmaschinen, wie Google etc. im gesamten Internet, so dass dann auch alle Verkaufsangebote und -gesuche angezeigt werden. Bei uns können Sie inserieren und für Privatanzeigen zahlen Sie keine Gebühren an uns. Wir suchen auch ständig sonstige interessante Beiträge oder Erfahrungsberichte, Urlaubs-Reportagen und und und …

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*