Wie schnell wächst die am schnellsten wachsende Pflanze an einem Tag? – Die Frage des Tages

50 cm? 90 cm? Oder etwa 120 cm?

Die am schnellsten wachsende Pflanze ist die in Japan verbreitete Bambusart Phyllostachys bambusoides. An einem Exemplar dieser dort „ma-dake“ genannten Pflanze wurde 1956 ein Höhenzuwachs von 1,21 m innerhalb von 24 Stunden gemessen. Unter günstigen Umweltbedingungen kann Phyllostachys bambusoides in nur drei Wochen seine Endhöhe von 20 Metern erreichen.

Dendrocalamus giganteus, eine andere Bambusart, braucht hierfür etwas länger. In 60 Tagen erreicht der Bambusgigant dafür aber auch eine Höhe von 40 m bei einem Stängeldurchmesser von 35 cm.

Die am langsamsten wachsenden Pflanzen sind übrigens antarktische Flechten. Ihr Längenwachstum beträgt gerade mal 0,1 mm im Jahr.

 

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Hans Brasche aus Bonn in Nordrhein-Westfalen.
Ende des Beitrags 1-2016-053-1142-3
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*