Wie entsteht Erdgas? – Die Frage des Tages

Wie entsteht Erdgas?

Ohne Heizung wäre es bei der Kälte im Winter kaum auszuhalten. Viele Haushalte heizen mit Gas, das – wie die Pipeline auf unserem Foto zeigt – oft über große Entfernungen dorthin geleitet werden muss, wo es gebraucht wird. Nur, wie entsteht Erdgas überhaupt?

Antwort: Nicht von ungefähr kommen Erdöl und Erdgas oft gemeinsam vor. Den Ausgangspunkt bildeten in beiden Fällen Überreste von Lebewesen, die sich am Grund flacher Meere abgelagert hatten. Im Laufe der Zeit schoben sich Sand und Geröll über das Material – mit der Folge, dass keine Luft mehr an die Überreste gelangte und sie nicht vollständig zersetzt wurden. So entstand Faulschlamm, der immer tiefer sackte und Erdöl- und Erdgasmuttergestein bildete. Wegen des hohen Drucks im Erdinnern herausgepresstes Gas sammelte sich am Ende unter undurchlässigen Gesteinsschichten.

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Sonja Frimm aus Stolberg im Harz in Sachsen-Anhalt.
Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Ähnliche finden Sie hier: Die Frage des Tages
Ende des Beitrags 1-2015-074-2022-2

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*