Private Krankenversicherung – ein Ratgeber

 

In der ‚Privaten Krankenversicherung‘ (PKV) sind überwiegend Personen versichert, die nicht der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) unterliegen.

Dazu gehören abhängig Beschäftigte mit einem Bruttoeinkommen oberhalb der Versicherungspflichtgrenze, Beamte (zur Deckung des Teils der Krankheitskosten, welcher durch die staatliche Beihilfe nicht gedeckt wird) und Selbständige. Die Mitgliedschaft für Selbständige in der PKV ist unabhängig von ihrem Einkommen möglich. In der PKV wird für jede versicherte Person ein separater Beitrag berechnet.

Die Beitragsfestsetzung erfolgt individuell aufgrund von Alter, Geschlecht und Gesundheitszustand bei Eintritt in die PKV und der vereinbarten Leistung. Bei Veränderung des Gesundheitszustands während der Versicherung bleibt der Beitrag für den Versicherten unverändert. Beitragsanpassungen erfolgen immer nur für eine ganze Tarifgruppe, nicht individuell für den einzelnen Versicherten.

In der PKV werden Leistungen nach dem Kostenerstattungsprinzip erbracht, Behandlung und Therapie sind also nicht wie in der GKV vorgegeben, sondern vom Arzt in Abstimmung mit dem Patienten weitgehend frei zu bestimmen. Die Rechnungserstellung durch den Arzt erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte. Vertragspartner des Arztes und anderer Leistungserbringer ist der Patient, der diese deshalb bezahlt und die Kosten bei seiner Krankenversicherung einreicht. Zur Verringerung der Versicherungsbeiträge kann der Versicherungsnehmer eine Selbstbeteiligung (SB) bis in Höhe von 5.000 Euro pro Jahr wählen, in diesem Fall wird nur der jährlich darüber hinausgehende Betrag von der Krankenversicherung erstattet. Bei einer Behandlung im Krankenhaus rechnet dieses meist direkt mit der Krankenversicherung ab. In der Apotheke geht der Versicherte in der Regel in Vorleistung, da nur wenige Apotheken Medikamente auf Rechnung verkaufen.

Wer aufgrund seiner gesetzlichen Versicherungspflicht sich de facto nicht privat versichern kann, hat aber die Möglichkeit, den Leistungsabstand zwischen der GKV und der PKV durch eine selbst zu bezahlende Krankenzusatzversicherung zu überbrücken.

 

Ende des Beitrags 1-2012-091-0306-1  
Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Hugo Ollenhauer aus Gelsenkirchen in Nordrhein-Westfalen (NW / NRW).

(Ende des Beitrags bzw. Reports – Info-24-Service übernimmt weder eine Haftung noch Garantie für die Richtigkeit veröffentlichter Tipps und Beiträge – evtl. in diesem Beitrag bzw. Report veröffentlichte Bilder können auch nur Beispielbilder sein – 2012-0306-091jK)

Empfehlung von Info-24-Service:
Wollen Sie auch etwas verkaufen? Suchen Sie etwas, was Sie gerne kaufen möchten? Sie haben etwas zu vermieten oder suchen Sie ein Mietobjekt? Warum immer zu eBay, amazon, alle:auktionen, Auktionssuche.de, echtwahr.de, axion.de, hood.de usw.? Bei uns können Sie inserieren und zahlen keine Gebühren an uns. Versuchen Sie es einfach mal. Auch wenn eBay noch immer der Platzhirsch unter den Internet-Auktionshäusern ist, suchen doch immer mehr Käufer und Verkäufer nach alternativen Möglichkeiten. Wie Internetstatistiken beweisen, suchen viele Käufer und Verkäufer auch über Suchmaschinen, wie Google etc. im gesamten Internet, so dass dann auch alle Verkaufsangebote und -gesuche angezeigt werden.

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen, Schreibfehler und Irrtum vorbehalten. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert worden. Weder der/die Autor/Autorin noch die Webseitenbetreiber übernehmen eine Haftung für etwaige Negativfolgen, die sich durch die Anwendung dieses Beitrages ergeben oder ergeben können. Hinweise, Tipps, Ratschläge und Empfehlungen ersetzen keine Rechtsberatung oder ärztliche Untersuchung und Diagnose. Im Zweifelsfall lassen Sie sich bitte vor Anwendung dieses Beitrages fachlich beraten, wie zum Beispiel durch eine Rechtsanwältin bzw. einen Rechtsanwalt oder eine Ärztin bzw. einen Arzt.
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*