Hausmittel bei Erkältung


Als Erkältung bezeichnet man das Auftreten von Husten, von Schnupfen und von Heiserkeit. Diese Symptome können entweder zusammen auftreten oder auch einzeln. Als typische Erkältungszeiten gelten das Frühjahr, der Herbst und der Winter.

Viele Menschen setzen heute bei der Bekämpfung einer Erkältung zunächst einmal auf Hausmittel, bevor sie einen Arzt konsultieren. Die von der Mutter an die Tochter und von der ebenfalls wieder an die Tochter weiter gegebenen Hausmittel gegen Erkältung, werden heute von der Diätetik und der Ernährungsmedizin empfohlen und weiter bekannt gemacht.

Kräuter: Gegen Erkältungen helfen zum Beispiel viele Kräuter. Die Wirkung der Pflanzenstoffe reicht dabei von antimikrobiellen Eigenschaften bis hin zu beruhigenden, schmerzstillenden, entzündungshemmenden. Einige haben dabei sogar fiebersenkende Effekte.

Flüssigkeitszufuhr: Was zur Bekämpfung darüber hinaus wichtig ist, ist die ausreichende Flüssigkeitszufuhr von täglich 2,5 bis 3 Litern. Diese ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist deshalb wichtig, weil der Flüssigkeitsverlust, den der Körper bei einer Erkältung durch vermehrtes Schwitzen erleidet, wieder ausgeglichen werden muss. Die ausreichende Flüssigkeitszufuhr erleichtert zudem das Abhusten.

Ernährung: Will man eine Erkältung bekämpfen, so sollte die Ernährung möglichst leicht verdaulich sein, damit man den Körper nicht zusätzlich noch mehr belastet. Der Speiseplan sollte reichlich Obst und Gemüse enthalten, damit der durch die Erkältung geschwächte Körper wieder mit ausreichend Mineralstoffen und Vitaminen versorgt wird. Mit reichlich Obst und Gemüse kann man aber auch vorsorgen, schon bevor eine Erkältung überhaupt auftritt.

Inhalieren: Ein sehr wirkungsvolles Hausmittel gegen Erkältung ist das Inhalieren mit ätherischen Ölen. Inhalationsmittel kann man auch selbst herstellen, und zwar aus Nahrungsmitteln, die ansonsten Grundlage für ein leckeres Essen sind. Schon unsere Urgroßmütter verwendeten diese Nahrungsmittel und Pflanzen. Diese enthalten antibakterielle und antivirale Stoffe und regen zum Teil die Durchblutung an und erhöhen die Körpertemperatur. Sie helfen so sanft und schonend, die Abwehrkräfte zu unterstützen im Kampf gegen den Infekt.

Trotz der zahlreichen bekannten Hausmittel gegen Erkältung, die oftmals auch helfen, sollte man, wenn Fieber und Unwohlsein, Husten oder Schnupfen länger als eine Woche andauern, oder das Fieber gar steigt, unbedingt dennoch einen Arzt aufsuchen.

 

Ein Beitrag + Verbrauchertipp unserer/s Leserin/s Luise Karasan aus Bielefeld in Nordrhein-Westfalen.

Ende des Beitrags 1-2013-334-2344-3 ▪ ohne Gewähr ▪ Info-24-Service bzw. Domaininhaber übernimmt weder eine Haftung noch Garantie für die Richtigkeit veröffentlichter Beiträge ▪ Wir weisen darauf hin, dass wir für Schäden und Folgen, die aus der Anwendung der auf der Webseite www.info24service.com veröffentlichten Beiträge entstehen, keine Haftung übernehmen. ▪ Für die Richtigkeit und Inhalte der Beiträge sind allein die Inserenten verantwortlich. ▪ Evtl. veröffentlichte Bilder können auch nur Beispielbilder sein. Auf den Bildern dieses Beitrags dargestellte Personen stehen in keiner Beziehung zu dem Titel und Inhalt dieser Publikation. Alle etwaig genannten Markennamen, Warenzeichen und Bilder sind Eigentum ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen nur der Beschreibung bzw. der Identifikation der hier möglicherweise betroffenen Geräte bzw. Gerätetypen ▪ Sollten der Inhalt oder die Aufmachung dieses Angebots oder Gesuchs gegen die Rechte Dritter oder gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen, was weder von uns noch dem Inserenten gewollt ist, dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail ohne Kostennote. Wir garantieren Ihnen, dass wir zu Recht beanstandete Passagen umgehend entfernen werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsanwalts erforderlich ist. Sollten Sie trotz dieses Hinweises ohne vorherige Kontaktaufnahme eine Abmahnung eröffnen, werden wir sie vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Empfehlung von Info-24-Service:
Wollen Sie etwas verkaufen? Suchen Sie etwas? Wollen Sie vermieten oder mieten? Warum immer zu ebay, amazon, alle:auktionen, Auktionssuche.de, echtwahr.de, axion.de, hood.de usw.? Auf dieser Webseite können Sie inserieren und zahlen keine Gebühren an uns. Versuchen Sie es einfach mal. Viele Käufer und Verkäufer suchen nach Alternativen zu ebay & Co. Wie Internetstatistiken beweisen, suchen viele Käufer und Verkäufer auch über Suchmaschinen, wie Google etc. im gesamten Internet, so dass dann auch alle Angebote und Gesuche angezeigt werden.

Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*