Die Fragen des Lebens

  • Man sitzt im Taxi, das rückwärts fährt, bekommt man dann Geld zurück?
  • Wünscht man einem Hasen, dem man eine Pfote abhackt, als Hasenpfotenspender auch noch Glück?
  • Ein Butterbrot fällt immer auf die Butterseite, wenn man es fallen lässt, doch, was passiert, wenn man einer Katze, die sonst immer auf die Füße fällt, mal testweise Butter auf den Buckel schmiert?
  • Bekanntermaßen bleibt an Teflon nie was hängen, es fällt alles runter, bis auf den letzten Rest. Aber wie macht man dann das Teflon an der Teflonpfanne fest?
  • Warum sind Möhren orangener als Orangen?
  • Warum hat Tarzan eigentlich keinen Bart?
  • Was zählen Schafe, wenn sie nicht schlafen können?
  • Warum verriegelt man eigentlich einen Sarg?
  • In den USA bekommt man die Todesspritze. So mancher stirbt da, obwohl er es gar nicht will. Aber wieso sind dann Todesspritzenspitzen steril? Kann man dann sichergehen, dass erfolgreich exekutiert wurde und kein Wundstarrkrampf eintreten kann?
  • Lässt sich Wasser eigentlich verdünnen?
  • Bekommen Brandopfer eigentlich Rabatt im Krematorium?
  • Wie kommen Schneepflugfahrer morgens eigentlich zur Arbeit?
  • Wie heißen denn die Plastikenden an Schnürsenkeln?
  • Warum braucht man beim Hellseher einen Termin?
  • Warum laufen Nasen, während Füße riechen?
  • Ist Wintereinbruch eigentlich strafbar?
  • Kann man sich im Handumdrehen die Füße brechen?
  • Warum ist Abkürzung so ein langes Wort?
  • Ist der Mond ein Mann?
  • Kind fragt Mama: Wo ist eigentlich das gestern hin?
  • Und die schwerste Frage zum Schluss. Da findet Mann die Antwort nirgendwo. Warum gehen Frauen nie allein auf‘s Klo?
Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Peter Schrotter aus Bremerhaven im Bundesland Bremen.
Ende des Beitrags 1-2013-321-1346-6

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*