Aquarien-Praxis 5/2006

Nicht nur in Ostafrika – man denke etwa an die Mbunas, die Felsencichliden aus dem Malawisee, die die Titelseiten der beiden letzten Aquarien-Praxis-Ausgaben geschmückt haben – gibt es schöne und interessante Aquarienfische.

Im „übrigen“ Afrika schwimmen ebenfalls Arten, deren Haltung sich lohnt. Warum nicht einmal ein Gesellschaftsaquarium für Fische aus Westafrika? Farbenprächtige Buntbarsche leben auch dort, darüber hinaus zahlreiche nicht minder attraktive Barben und Salmler, Eierlegende Zahnkarpfen und Welse. Das Angebot ist in der Tat vielfältig, aber auf die richtige Auswahl und Zusammenstellung der einzelnen Arten kommt es an. Welche Möglichkeiten es für unterschiedlich große Aquarien gibt, erfahren Sie in der Titelgeschichte dieser Aquarien-Praxis (Seite 3).

Die Serie über digitale Aquarienfotografie ist beinahe abgeschlossen. In der vorletzten Folge geht es um die Nachbearbeitung der Fotos am Computer: die Beseitigung lästiger Störungen, die Wahl des – je nach Zweck – geeigneten Farbraums und das nachträgliche Schärfen mit entsprechenden Programmen (Seite 10).

Außerdem in dieser Aquarien-Praxis:

  • Berichte von der Aqua-Fisch in Friedrichshafen (Seite 6) und
  • der JBL-Expedition zum Roten Meer (Seite 8) und
  • ein Fischsteckbrief (Seite 13) und
  • Neues aus Handel & Industrie (Seite 14) und,
  • wie immer, ein Rätsel (Seite 15).

Inhalt:

  • Editorial
  • Aquarienwettbewerb: „Gesellschaftsbecken mit Garnelen“
  • Fische für das Westafrika-Gesellschaftsaquarium
  • Für Sie besucht: Aqua-Fisch 2006
  • JBL-Expedition: Haie & intakte Riffe
  • Fünftausend Liter Malawisee im Keller?
  • Digitale Aquarienfotografie – Teil 9: Bildbearbeitung
  • Impressum
  • Fischsteckbrief: Agamyxis pectinifrons – Sterndornwels bzw. Kammdornwels
  • Neues aus Handel & Industrie
  • Rätsel

Viel Spaß … Aquarien-Praxis 5/2006

 

Ende des Beitrags 1-2020-180-1225-1
Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Carola Hübschen aus Hannover in Niedersachsen.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen, Schreibfehler und Irrtum vorbehalten. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert worden. Weder der/die Autor/Autorin noch die Webseitenbetreiber übernehmen eine Haftung für etwaige Negativfolgen, die sich durch die Anwendung dieses Beitrages ergeben oder ergeben können. Hinweise, Tipps, Ratschläge und Empfehlungen ersetzen keine Rechtsberatung oder ärztliche Untersuchung und Diagnose. Im Zweifelsfall lassen Sie sich bitte vor Anwendung dieses Beitrages fachlich beraten, wie zum Beispiel durch eine Rechtsanwältin bzw. einen Rechtsanwalt oder eine Ärztin bzw. einen Arzt.
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*