Aquarien-Praxis 4/2004

Von L-Nummern war in den letzten Wochen sehr oft die Rede, nicht zuletzt im Zusammenhang mit dem gleichnamigen neuen DATZ-Sonderheft.

Die erste vollständige und zuverlässige Zusammenschau dieser beliebten Aquarienfische ist kürzlich erschienen (siehe den Hinweis auf Seite 5). Zur Erinnerung: Das L-Nummern-System der DATZ wurde eingeführt, um wissenschaftlich unbeschriebene oder vorerst nicht zu identifizierende Harnischwelse (Loricariiden) eindeutig zu benennen, bis sie irgendwann einem „lateinischen“ Namen zugeordnet werden können (siehe auch die Serie „Ichthyologie für Aquarianer“, Seite 4).

Ein weiteres erfolgreiches Codesystem hat sich die DATZ-Redaktion vor etlichen Jahren für eine andere südamerikanische Welsgruppe ausgedacht: C-Nummern bezeichnen bisher namenlose Panzerwelse (Corydoras & Co.), die als Aquarienfische kaum weniger beliebt sind als ihre geharnischten Vettern. Um einige weniger häufig im Handel zu findende und daher eher selten im Aquarium gehaltene Arten dreht sich die Titelgeschichte.

Gleich zwei Vivarien-Portraits werden in dieser Ausgabe der Aquarien-Praxis präsentiert. Ein etwas größer geratenes, prächtig bepflanztes und mit einer bunten Fischgesellschaft besetztes Traumaquarium lernen Sie auf Seite 6 kennen. Bescheidenere Dimensionen weist hingegen der eigens für die artgerechte Unterbringung von Zwerg-Chamäleons konzipierte Wohnzimmer-Regenwald auf, der Ihnen auf Seite 9 vorgestellt wird. Vielleicht liefern die beiden Portraits ja Anregungen für eigenes Tun? Viel Spaß beim Lesen!

Inhalt:

  • Selten gepflegte Panzerwelse
  • Ichthyologie für Aquarianer – Tel 3: Noch mehr Namen
  • Mein Traumaquarium
  • Regenwald im Wohnzimmer
  • Das Terrarienklima muss gut austariert sein
  • Welcher Fisch ist das?
  • Fisch-Steckbrief: Pachypanchax playfairii – Tüpfelhechtling
  • Neues aus Handel & Industrie: Aquarium Münster – medimor
  • Neues aus Handel & Industrie: JBL – ClipSafe + BioFerm
  • Neues aus Handel & Industrie: Tetratec IN plus + TetraPond GoldMenu
  • Neues aus Handel & Industrie: Tropic Marin – PRO-REEF
  • Buch-Tipp: Koi – von S. Hickling + M. Martin + B. Brewster + N. Fletcher, Verlag Eugen Ulmer, ISBN 3-8001-3852-2
  • Buch-Tipp: Krankheiten der Koi und anderer Gartenteichfische – von S. Lechleiter + D. W. Kleingeld, Verlag Eugen Ulmer, ISBN 3-8001-3853-0

Hier können Sie weiterlesen … Aquarien-Praxis 4/2004

 

Ende des Beitrags 1-2020-311-1238
Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Heiner Frisch aus Pinneberg in Schleswig-Holstein (SH).
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen, Schreibfehler und Irrtum vorbehalten. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert worden. Weder der/die Autor/Autorin noch die Webseitenbetreiber übernehmen eine Haftung für etwaige Negativfolgen, die sich durch die Anwendung dieses Beitrages ergeben oder ergeben können. Hinweise, Tipps, Ratschläge und Empfehlungen ersetzen keine Rechtsberatung oder ärztliche Untersuchung und Diagnose. Im Zweifelsfall lassen Sie sich bitte vor Anwendung dieses Beitrages fachlich beraten, wie zum Beispiel durch eine Rechtsanwältin bzw. einen Rechtsanwalt oder eine Ärztin bzw. einen Arzt.
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.
close

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Beitrag teilen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Erhalten Sie einmal in der Woche eine E-Mail mit unseren neuesten Beiträgen.
Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*