Aquarien-Praxis 4/2002

Ausgesprochen bunt geht es in dieser Aquarien Praxis zu, stehen doch die „Bunt-Barsche“ mit zwei Beiträgen im Blickpunkt. Das Titelbild verrät es Ihnen: Ein Artikel ist den Cichliden des ostafrikanischen Malawisees gewidmet. „Kaiserbuntbarsche“ hat man die Vertreter der Gattung Aulonocara getauft, als sie erstmals nach Europa importiert wurden. Einer der schönsten und – zu Recht – beliebtesten Vertreter dieser Gattung ist Aulonocara baenschi, von dem es heute gar eine rote Zuchtform gibt. Aber sind des „Kaisers neue Kleider“ wirklich schöner als die Naturfarben? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Fest steht jedenfalls: Aulonocara baenschi ist ein empfehlenswerter Aquarienbuntbarsch (Seite 2).

Das trifft auch für viele jener südamerikanischen Cichliden zu, die mitunter einer wie auch immer definierten „Bullenklasse“ zugeordnet werden: Satanoperca, Hoplarchus, Hypselecara und Crenicichla sind einige der Gattungen, deren Angehörige hierher gehören.

Aber die Gleichung „groß = aquarienuntauglich“ trifft ja längst nicht mehr zu, schon gar nicht bei den heutigen technischen Möglichkeiten. Dennoch ist bei der Pflege großer Südamerikaner einiges zu beachten, was bei der Haltung kleinerer Fische nicht so ins Gewicht fällt. Wie man richtig mit diesen Fischen umgeht, lesen Sie in dieser Aquarien-Praxis (Seite 5).

Bunt geht es dann weiter

  • mit einem Zuchtbericht über Panzerwelse
  • einem Blick ins Internet
  • Nützlichem über UV-Licht in der Fischhaltung
  • einem Fischportrait
  • Neuem aus Handel & Industrie

und natürlich unserem Rätsel.

Inhalt:

  • Editorial
  • Aulonocara baenschi – ein Klassiker aus dem Malawisee
  • Aquarium für Südamerikaner – Teil 2: Vergesellschaftung und Wasser
  • Corydoras sterbai & Co. – nachgezüchtet einfach so?
  • Blick ins Internet: Der naturnahe Gartenteich
  • UV-Licht als Hilfsmittel in der Fischhaltung – Teil 1: Gartenteich
  • Fischsteckbrief: Hemiloricaria lanceolata – Schokoladenbrauner Hexenwels
  • Handel & Industrie
  • Rätsel
  • Impressum

Viel Spaß beim Lesen … Aquarien-Praxis 4/2002

 

Ende des Beitrags 1-2012-246-0139-1
Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Carola Hübschen aus Hannover in Niedersachsen.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen, Schreibfehler und Irrtum vorbehalten. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert worden. Weder der/die Autor/Autorin noch die Webseitenbetreiber übernehmen eine Haftung für etwaige Negativfolgen, die sich durch die Anwendung dieses Beitrages ergeben oder ergeben können. Hinweise, Tipps, Ratschläge und Empfehlungen ersetzen keine Rechtsberatung oder ärztliche Untersuchung und Diagnose. Im Zweifelsfall lassen Sie sich bitte vor Anwendung dieses Beitrages fachlich beraten, wie zum Beispiel durch eine Rechtsanwältin bzw. einen Rechtsanwalt oder eine Ärztin bzw. einen Arzt.
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*