Aquarien-Praxis 10/2001

„Anfängerfische“? Das klingt abwertend; mit solchen Fischen gibt man sich nicht ab, denn wer so etwas pflegt, ist selber einer… Aber einmal ganz ehrlich: Ist es nicht gut, dass es eine ganze Reihe von Fischen gibt, die uns so manchen Fehler (und Fehler werden nicht nur von den Anfängern gemacht!) nachsehen?

Wie viele Aquarianer hätten wohl das Handtuch geworfen, wenn sie ihre ersten Gehversuche nicht mit „Anfängerfischen“ gewagt hätten? Dabei darf „Anfängerfisch“ natürlich nicht bedeuten, dass einfach zu haltende (und leicht zu vermehrende) Arten keinerlei Ansprüche an ihre Umgebung stellen.

Barben und Bärblinge – nicht alle, so aber doch etliche von ihnen – werden in aquaristischen „Einsteigerbüchern“ immer wieder als „Anfängerfische“ bezeichnet. Ist das vielleicht eine Erklärung dafür, dass man diesen Fischen in den Aquarienzeitschriften (die sich ja eher an fortgeschrittenere Liebhaber wenden) so selten begegnet?

Zwei Beiträge in der vorliegenden Aquarien-Praxis-Ausgabe widmen sich Danio, Puntius & Co. Auf Seite 2 erfahren Sie, wie ein Aquarium für diese Fische aussehen kann (und soll), und auf Seite 4 werden Ihnen eine Auswahl empfehlenswerter und im Zoofachhandel mehr oder weniger regelmäßig erhältliche Arten präsentiert.

Und sonst? Weiter geht es in diesem Heft mit den Malawisee-Buntbarschen (Seite 7), mit der Fischernährung (Seite 10) und mit dem Schadstoff-Grundkurs (Seite 12).

Selbstverständlich finden Sie auch wieder zwei Steckbriefe, ein Firmenportrait und Rätsel.

Inhalt:

  • Ein Aquarium für Barben und Bärblinge
  • Schwimmraum und Strömung sind wichtig
  • Barben und Bärblinge
  • Neue Bücher: Die Kugelfische des Süß- und Brackwassers – von Klaus Ebert, Aqualog-Verlag, ISBN 3-931702-61-8
  • Neue Bücher: Alle Goldfische und Schleierschwänze – von Karl-Heinz Bernhardt, Aqualog-Verlag, ISBN 3-931702-78-2
  • Welse im Internet: Welse aus England
  • Fortpflanzung und Nachzucht von Malawisee-Buntbarschen – Teil 2
  • Fischernährung – Folge 11
  • Grundkurs: Schadstoffe entfernen – Teil 2: Nitrat-„Entferner“
  • Pflanzen-Steckbrief: Rotala macrandra – Rotweiderich
  • Fisch-Steckbrief: Nannostomus beckfordi – Roter Ziersalmler oder Längsbandziersalmler
  • Firmenportrait: 40 Jahre JBL
  • Welcher Fisch ist das?
  • Buchtipps: AQUARIENFISCHE GESUND ERNÄHREN – von Heinz Bremer, ISBN 3-8001-7366-2 + SALMLER – von Peter Hoffmann und Martin Hoffmann, ISBN 3-8001-7493-6 + DER GUPPY – von M. Kempkes, ISBN 3-8001-7330-1 + BARBEN UND BÄRBLINGE – von Christian-Peter Steinle, ISBN 3-8001-7433-2 + LEBENDGEBÄRENDE ZAHNKARPFEN – von M. Kempkes, ISBN 3-8001-7449-9 + LABYRINTHFISCHE – von M. Kokoscha, ISBN 3-8001-7431-6 + BUNTBARSCHE – von C. Schaefer, ISBN 3-8001-7434-0 + KRANKHEITEN DER AMPHIBIEN UND REPTILIEN – von G. Köhler, ISBN 3-8001-7340-9 + TERRARIEN – von F. W. Henkel und W. Schmidt, ISBN 3-8001-7430-8 + AQUARIENTECHNIK IN Süß- UND SEEWASSER – von Martin Sander, ISBN 3-8001-7341-7 + AQUARIENPFLANZEN – von Christel Kasselmann, ISBN 3-8001-7454-5 – alle im Verlag Eugen Ulmer

Viel Spaß beim Lesen… Aquarien-Praxis 10/2001

 

Ende des Beitrags 1-2020-252-1154
Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Carola Hübschen aus Hannover in Niedersachsen.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen, Schreibfehler und Irrtum vorbehalten. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert worden. Weder der/die Autor/Autorin noch die Webseitenbetreiber übernehmen eine Haftung für etwaige Negativfolgen, die sich durch die Anwendung dieses Beitrages ergeben oder ergeben können. Hinweise, Tipps, Ratschläge und Empfehlungen ersetzen keine Rechtsberatung oder ärztliche Untersuchung und Diagnose. Im Zweifelsfall lassen Sie sich bitte vor Anwendung dieses Beitrages fachlich beraten, wie zum Beispiel durch eine Rechtsanwältin bzw. einen Rechtsanwalt oder eine Ärztin bzw. einen Arzt.
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*