11 Fakten über … den Weihnachtsbaum

Für die meisten Deutschen gehört der geschmückte Tannenbaum genauso zu Weihnachten wie der Gabentisch und die süßen Plätzchen.

Nachfolgend 11 zusammengetragene Fakten rund um den Weihnachtsbaum. Einige davon werden den einen oder anderen überraschen. Wer kommt auch schon darauf, dass es nicht einmal vier Jahrzehnte her ist, dass es die Tanne auch auf den Petersplatz im Vatikan geschafft hat.

  1. Fakt: 1419 stiftete die Freiburger Bäckerzunft einen Tannenbaum, der mit Lebkuchen, Äpfeln, Früchten und Nüssen geschmückt war. Eine Beziehung zum Weihnachtsfest war dabei noch nicht klar.
  2. Fakt: 1441 wurde in Tallin ein Baum für ein winterliches Tanzritual aufgestellt. Der Baum wurde bei dem Fest angezündet, ähnlich wie beim süddeutschen Brauch der Funkenfeuer.
  3. Fakt: 1510 wurde der erste Weihnachtsbaum in Riga aufgestellt, Es handelte sich dabei um eine Holzpyramide, die mit getrockneten Blumen, Früchten, Gemüsen und Spielzeugen geschmückt wurde.
  4. Fakt: 1521 wurde in Schlettstadt ein Weihnachtsbaum aufgestellt. Das elsässische Städtchen nimmt für sich in Anspruch, dass dies die erste urkundliche Erwähnung eines Weihnachtsbaumes sei.
  5. Fakt: 1597 stellte die Bremer Handwerkszunft einen dekorierten Tannenbaum auf.
  6. Fakt: 1605 wurde aus Straßburg berichtet, dass hier wohlhabende Beamte und Bürger auch in ihren Wohnstuben geschmückte Tannenbäume aufgestellt hatten. Dieser neue Brauch verbreitete sich bald in ganz Deutschland.
  7. Fakt: 1611 schmückte Herzogin Dorothea Sibylle von Schlesien den ersten Weihnachtsbaum mit Kerzen.
  8. Fakt: 1748 stellten deutsche Siedler in Pennsylvanien den ersten Weihnachtsbaum in Amerika auf. 1832 führt ein deutschstämmiger Harvard-Professor den Brauch auch in gehobenen Kreisen ein.
  9. Fakt: 1814 stand der erste Weihnachtsbaum in Wien, später auch in Paris (1840) und London (1872). Inzwischen sind Christbäume so beliebt, dass gezielt entsprechende Kulturen angelegt werden, um die steigende Nachfrage zu bedienen.
  10. Fakt: 1882 wurde zum ersten Mal ein Weihnachtsbaum in den USA mit elektrischen Kerzen geschmückt.
  11. Fakt: 1982 stand zum ersten Mal ein Weihnachtsbaum auf dem Petersplatz in Rom. Damit gab die katholische Kirche ihre früher eher skeptische Haltung gegenüber den heidnischen Ursprüngen des Baumes auf.

 

Ende des Beitrags 1-2020-363-1727    
Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Radolph Himmelberg aus Pfullendorf in Baden-Württemberg (BW).
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen, Schreibfehler und Irrtum vorbehalten. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert worden. Weder der/die Autor/Autorin noch die Webseitenbetreiber übernehmen eine Haftung für etwaige Negativfolgen, die sich durch die Anwendung dieses Beitrages ergeben oder ergeben können. Hinweise, Tipps, Ratschläge und Empfehlungen ersetzen keine Rechtsberatung oder ärztliche Untersuchung und Diagnose. Im Zweifelsfall lassen Sie sich bitte vor Anwendung dieses Beitrages fachlich beraten, wie zum Beispiel durch eine Rechtsanwältin bzw. einen Rechtsanwalt oder eine Ärztin bzw. einen Arzt.
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.
close

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Beitrag teilen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Erhalten Sie einmal in der Woche eine E-Mail mit unseren neuesten Beiträgen.
Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*