10 Fakten über … Schokolade – ein Lebensmittel-Ratgeber

Schokolade. Fast zehn Kilogramm isst jeder von uns jährlich. Noch mehr köstliche Fakten lesen Sie hier!

  1. Fakt: Glücklichmacher? Jein! Es gibt Stoffe in der Schokolade, die das Zeug dazu haben. Aber die Mengen sind sehr gering.
  2. Fakt: 40 Prozent des weltweit gehandelten Kakaos stammen von der westafrikanischen Elfenbeinküste.
  3. Fakt: Dunkle Schokolade definiert sich nach ihrem Kakaoanteil. Der kann zwischen 20 und 100 Prozent liegen. Weiße Schokolade enthält dagegen nur das Fett der Kakaobohne.
  4. Fakt: Für Kakao gibt es keine Erntemaschine. Die Schoten werden per Hand mit scharfen Messern abgeschlagen. Auch die Bohnen werden in Handarbeit herausgeschabt. Für die Herstellung einer Tafel Schokolade einer Tafel Schokolade werden zwei Schoten benötigt.
  5. Fakt: Schokolade basiert auf Kakaomasse. Diese entsteht, indem geröstete Kakaobohnen zermahlen werden und Kakaobutter frei wird.
  6. Fakt: Ihren zarten Schmelz erhält die Schokolade durch das Conchieren. Hierbei wird die Masse geknetet, gemischt, durchlüftet und verflüssigt.
  7. Fakt: UTZ Certified ist ein Programm und Siegel für nachhaltigen Kakaoanbau. Es unterstützt den verantwortungsvollen Umgang mit der natürlichen Ressource und verbessert die Lebensbedingungen der Kakaobauern und ihren Familien.
  8. Fakt: Couverture enthält im Vergleich zu herkömmlicher Schokolade mehr Fett. Dadurch schmilzt sie besser und kann optimal zum backen verwendet werden.
  9. Fakt: Dunkle Schokolade enthält Koffein. Jedoch müsste man vier Tafeln verputzen, um an die Wirkung einer Tasse Kaffee zu bekommen.
  10. Fakt: Schokolade liebt es dunkel, kühl und trocken – so bleiben alle Aromen erhalten. Deshalb am besten im Keller oder in der Vorratskammer aufbewahren.
Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Lotte Usum aus Dieburg in Hessen.
Ende des Beitrags 1-2015-255-1834

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.