Wie viele Vorfahren haben wir? – Die Frage des Tages

Wie viele Vorfahren haben wir?

Vor den Menschen, – und teilweise auch parallel zu ihnen – haben andere Arten der Gattung Homo auf der Erde gelebt. Lässt sich sagen, wie viele Arten von Vor- und Frühmenschen es gab – also Arten, die keine gemeinsamen Vorfahren von modernen Menschen und Affen waren?

Antwort: Einen großen Teil dessen, was wir über unsere Vorfahren wissen, haben Wissenschaftler aus Knochen- und Werkzeugfunden geschlossen. Daraus ergeben sich mehrere Schwierigkeiten. Zum einen lassen sich nur Arten beschreiben, zu denen es auch Funde gibt. Daher werden immer wieder neue Arten beschrieben. Zum anderen besteht in der Paläoanthropologie, also der Wissenschaft von der Entstehung des Menschen, nicht immer Einigkeit darüber, was eine Art ausmacht. Die Einordnung wird zusätzlich dadurch erschwert, dass oft nur Fragmente der Skelette gefunden werden. Man kann grob zwischen zwei Denkschulen unterscheiden. Die „Splitter“ (von Englisch „to split“ -spalten) sind der Ansicht, dass Arten sich relativ schnell entwickeln. Sie tendieren dazu, schon bei kleineren Unterschieden von einer neuen Art zu sprechen. Dem gegenüber stehen die „Lumper“(von Englisch „to lump together“ – zusammenwerfen). Sie gehen davon aus, dass es auch innerhalb einer Art größere Variationen geben kann. Wichtiger sind ihnen die Gemeinsamkeiten der Individuen. Während „Splitter“ beispielsweise Homo ergaster, Homo erectus und Homo heidelbergensis als einzelne Arten betrachten, verstehen „Lumper“ die Funde als unterschiedliche Varianten von Homo erectus.

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Jenny Pocher aus Taunusstein in Hessen.
Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Ähnliche finden Sie hier: Die Frage des Tages
Ende des Beitrags 1-2013-222-2019-3

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*