Aquarien-Praxis 3/2003

„Der Amazonas im Wohnzimmer“ – so heißt die Titelgeschichte der Aquarien-Praxis 3/2003. Darin beschreibt der Verfasser seinen aquaristischen Werdegang, der mit dem bescheidenen Wunsch nach einem Goldfischglas begann und mit der Verwirklichung eines lang gehegten Traums einen vorläufigen Höhepunkt findet: In einem zwei Meter langen Aquarium leben Diskusfische und andere Buntbarsche aus Amazonien.

Und wie sind Sie zum Aquarianer geworden?

Vielleicht haben Sie ja eine nicht minder interessante Geschichte über Ihre aquaristische Laufbahn zu erzählen und vielleicht besitzen Sie ja auch ein außergewöhnliches oder einfach nur schönes Aquarium, das lohnt, im Internet vorgestellt zu werden? Dann schreiben Sie uns! Wir freuen uns über jedes Portrait, ob „Kongo im Keller“ oder „Malawisee in der Mansarde“.

In dieser Aquarien-Praxis 3/2003 beginnt die Serie „Der Gartenteich im Frühjahr“. Welche Arbeiten und Eingriffe sind notwendig, damit das „Feuchtbiotop“ im darauf folgenden Sommer genauso prachtvoll aussieht wie im vergangenen Jahr (Seite 5)?

Nicht nur Fische, sondern auch Wasserschildkröten gehören zu den Bewohnern mancher Gartenteiche. Aber Vorsicht! Beim Erwerb und bei der artgerechten Pflege der gepanzerten Kriechtiere kann man vieles falsch machen (Seite 7)!

Inhalt:

  • Editorial
  • Buchtipp: Die Buntbarsche Amerikas
  • Der Amazonas im Wohnzimmer
  • Der Gartenteich im Frühjahr
  • Wasserschildkröten – Folge 1
  • Die schönsten Panzerwelse – Schluss
  • Rätsel
  • Blick ins Internet
  • Fischsteckbrief: Hypancistrus zebra – Zebrawels
  • Endspurt im großen Leserwettbewerb
  • Neues aus handel & Industrie
  • Impressum

Viel Spaß beim Lesen… Aquarien-Praxis 3/2003

 

Ende des Beitrags 1-2012-202-1935-4
Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Carola Hübschen aus Hannover in Niedersachsen.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen, Schreibfehler und Irrtum vorbehalten. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert worden. Weder der/die Autor/Autorin noch die Webseitenbetreiber übernehmen eine Haftung für etwaige Negativfolgen, die sich durch die Anwendung dieses Beitrages ergeben oder ergeben können. Hinweise, Tipps, Ratschläge und Empfehlungen ersetzen keine Rechtsberatung oder ärztliche Untersuchung und Diagnose. Im Zweifelsfall lassen Sie sich bitte vor Anwendung dieses Beitrages fachlich beraten, wie zum Beispiel durch eine Rechtsanwältin bzw. einen Rechtsanwalt oder eine Ärztin bzw. einen Arzt.
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*