Adressen für SuperProfit im Internet – Verdienstratgeber

Kleinanzeigen

  • www.dhd24.com
  • www.secondhand.at
  • www.quoka.de
  • www.online-anzeigen24.de
  • www.derkleinanzeiger.at
  • www.kleinanzeiger.de

Partnerprogramme zum Geld verdienen

  • www.smartpartner.de
  • www.partnerprogramme.de – Hier finden Sie aktuell über 1.100 Partnerprogramme.
  • http://partners.affili.net
  • www.geld-verdienen-web.de
  • http://radiselm.joker-x.de – Hier bekommen Sie eine fertige Website für nur 19 Euro, mit der Sie sofort mit dem Geld verdienen starten können.
  • www.golden-x.org – Hier bekommen Sie ebenfalls eine fertige Website für 19 Euro zum Sofort-Start.

Informationen zum Geld verdienen im Internet

  • www.do-easy.de/sigi.htm – Eine sehr interessante Webseite zum Geld verdienen, die Sie sich unbedingt ansehen sollten. Die Werbung hierfür kann sehr gut mit dem beschriebenen Marketing-Verfahren in dem ebenfalls auf www.info24service.com folgenden Report „Superprofit im Internet“ durchgeführt werden.
  • http://d-region.de – Hier finden Sie mehrere MLM-Programme zum Geld verdienen.
  • http://mlm-branchenverzeichnis.de – Wenn Sie ins Network-Marketing einsteigen wollen, dann kommen Sie an dieser Webseite nicht vorbei. Neben vielen Angeboten finden Sie hier alles über MLM-Marketing.
  • www.geldgeier.de – Eine Webseite mit vielen Angeboten zum Geld verdienen.
  • www.astroboom.de – Hier können Sie mit Horoskopen ins Geschäft einsteigen. Nicht ganz billig, aber ein sehr gutes Konzept.
  • www.aloe-vera-welt.de – Das ist die richtige Webseite, wenn Sie ins „Aloe Vera“-Geschäft einsteigen wollen.
  • www.online-media-world.com – Eine Webseite mit vielen Tipps und Tricks für Ihren Internetauftritt, aber auch mit einem Angebot zum Geldverdienen als Partner.

Kostenlose Werbung

  • www.change-mail.de
  • www.anno24.de
  • www.joletter.de – Hier finden Sie einen kostenlosen Newsletter-Service für Ihre Webseite.

Werkzeuge für Ihren Internet-Auftritt

  • www.sedo.de
  • www.meine-shopwelt.de
  • www.webmart.de
  • http://selfaktuell.teamone.de
  • www.phpnukedownloads.de
  • http://einsundeinsshop.de
  • http://mypage02.web.de – Hier bekommen Sie eine Homepage mit Internetadresse für nur 12 Euro im Jahr. Sie ist durch ein einfaches Baukastensystem sehr schnell erstellt.

Marketing – Tipps & Tricks

  • www.absolit.de – Eine der besten Webseiten im Netz zum Thema E-Mail-Marketing. Hier finden Sie alles zu diesem Thema wie Softwareanbieter, Newsletter zum Werbung schalten, Agenturen, Berater, Lieferanten für E-Mail-Adressen zum Anmieten, Adressvermittler usw.
  • www.email-marketing-experts.de – Die Beratungsseite zum Thema E-Mail-Marketing mit vielen Tipps.
  • www.info-mails.de – Diese Webseite bietet Ihnen z.B. für ca. 70 Euro garantiert 1.000 Besucher auf Ihrer Website.
  • www.mk-tools.de – Hier finden Sie Hilfe für die Suchmaschinen-Optimierung und den Suchmaschinen-Eintrag.
  • www.1a-topranking.de – Auch diese Firma beschäftigt sich mit dem Suchmaschinen-Ranking, allerdings nicht ganz billig, aber sehr professionell.
  • www.aconon.de – Software für das Versenden von Newsletter und E-Mails.
  • http://online-marketing-praxis.de – Beratung für Ihren Internet-Auftritt mit vielen Tipps und Tricks.
  • www.plan-i.de – Eine sehr gute Software für die Pflege und die Statistik Ihrer Seite.
  • www.agnitas.de – Alles über die Effektivität von E-Mail-Marketing.
  • www2.doubleclick.com – Lösungen für E-Mail-Marketing – E-Mail-Technologie – Software.
  • www.liedke.com – Viele Tipps und Informationen zum E-Mail-Marketing.
  • www.newsmarketing.de – Hier können Sie einen kostenlosen Newsletter abonnieren, der Sie jeden Monat rund um das Newsletter-Marketing informiert.
  • www.xellsoft.com – Software für den E-Mail-Versand.
  • www.mailingwork.de – Software für den Versand und die Verwaltung von Newslettern.
  • www.profact.de – Eine sehr interessante Seite, wenn Sie einen Pressedienst für Ihre PR in Anspruch nehmen möchten. Die Firma profact sendet und schreibt Ihre Pressemitteilung an bis zu 20.000 Redaktionen und das zum Pauschalpreis von 240 Euro.
  • www.bobcom3000.de – Hier bekommen Sie ein sehr leistungsfähiges und flexibles E-Mail-Versandsystem. Eine kostenlose Demoversion können Sie zum Testen herunterladen.
  • http://newsletterwerbeagentur.de – Alles rund um die Werbung im Internet.
  • www.optin.de – Hier können Sie Ihre Werbung per E-Mail an mehrere tausend Empfänger zu moderaten Preisen verschicken. Diese Adressen sind alle geprüft und warten auf Ihre Werbung.
  • www.7services.de – Diese Firma bietet Ihnen eine eigene Internet-Seite bereits für 950 Euro an.
  • www.wolff-marketing.de – Eine sehr interessante Agentur, die Ihnen hilft Ihre Webseite bekannt zu machen, und das zu sehr günstigen Preisen.
  • www.mailingfactory.de – Über diese Adresse können Sie Ihre E-Mail-Mailings versenden, falls Sie das nicht selber machen wollen.

Lieferanten für E-Mail-Adressen

  • http://quadress.de
  • www.az-direct.com/azonline/static/index.html
  • http://adicted.de

Hier können Sie Anzeigen in einem Newsletter (Auflage 18.000 Stück) für nur 100 Euro schalten.

Geld verdienen im Internet

Wäre es nicht schön, einfach vor mit dem eigenen PC zuhause zumindest nebenbei ein wenig Geld zu verdienen? Auch wenn Sie vielleicht zweifeln sollten: Das ist möglich. Mit den richtigen Partnern und der passenden Strategie sind die Erfolgschancen sehr gut.

Welche Produkte lassen sich über die eigene Webseite gut verkaufen? Bücher, Printmedien, Tonträger, Dateien (Ebooks, Software), spezielle Güter für Liebhaber und Sammler, Designer-Waren, Zubehör für Autos, PCs, Elektronik, Gebrauchtwaren, Merchandising-Artikel.

Vor allem kleine Gründer im Netz machen häufig den Fehler, die falschen Produkte auszuwählen. Es gilt, auf Nischenprodukte zu setzen, da die anderen Bereiche schon gut von den mächtigen Internethändlern abgedeckt werden, gegen die der kleine Anfänger einfach keine Chance hat. Mit dem Ein-Mann-Betrieb und einer simplen Webseite sollten Sie sich auf eine gut abgegrenzte Zielgruppe konzentrieren. Es bringt nichts, mit einer kleinen Webseite und beschränktem Budget den nächsten Harry Potter Roman oder ein aktuell ähnlich populäres literarisches Werk anzubieten. Konzentrieren Sie sich in diesem Fall lieber auf Nischenliteratur, die in den großen Malls (amazon, bol, bücher.de) nicht zu finden ist. Im kleinen Rahmen ist der Versand oder die elektronische Übermittlung der Produkte über das Web (etwa per E-Mail) anzuraten. Alles andere erfordert zu viel Programmieraufwand.

Die passende Idee gesucht?

Ideal sind Fanshops für treue Anhänger einer Idee oder einer Story. So konnte z.B. ein junger Webmaster aus Magdeburg mit einem eigenen Shop für Merchandising-Produkte zum bekannten Film „Herr der Ringe“ in relativ kurzer Zeit 50.000 Page Impressions (Besucher auf der Webseite) erzielen. Ähnliche Möglichkeiten bestehen etwa bei Sience Fiction Produktionen (Raumschiff Voyager…) und Textilien mit Identifikationsfaktoren.

Die eigene Webseite

Für den Einstieg benötigen Sie eine eigene Webseite im
Internet, um Ihr Angebot auch präsentieren zu können. Dabei spielt das Design eher eine untergeordnete Rolle. Wichtig ist nur: Unterlassen Sie grafische Spielereien wie Flash Animationen, weil diese nur den Ladevorgang verzögern. Die Startseite muss sich sehr schnell aufbauen. Äußerste Vorsicht ist daher auch mit umfangreichen Bilddateien angebracht, um den Surfer nicht abzuschrecken. Analysen des Surfverhaltens haben gezeigt, dass sich User von einer Seite abwenden, wenn sich diese nicht schnell laden lässt. Die Seite sollte möglichst nur mit kurzen Texten gefüllt werden, ein paar kurze Sätze zu dem jeweiligen Thema oder Produkt genügen.

Bedenken Sie auch, dass viele Surfer weltweit noch mit einem Modem arbeiten. Surfer handeln spontan und schnell: Falls Sie mit Shop-Modellen arbeiten, sollten diese den raschen Klick auf den Bestellbutton ermöglichen und die Navigation zwischen den Seiten muss einfach sein. In der Praxis machen Shop-Betreiber immer wieder die Erfahrung, dass einfache Gestaltungen den größten Erfolg bringen und umfangreiche Wahlmöglichkeiten, Verschachtelungen und Spielereien hingegen den Besucher nur verwirren.

Sie haben keine eigenen Produkte?

Kein Problem! Es gibt auch andere Verdienstchancen im Web: Partnerprogramme. Diese können zusätzlich zu eigenen Angeboten präsentiert werden oder man gestaltet eine eigene Seite für Surfer mit diversen Werbeangeboten von Partnern (meist in Form von Bannern oder Links).

Die eigene Seite sollte aber außer den Bannern und Werbelinks auch noch etwas bieten: Informationen. Diese Informationen müssen regelmäßig ergänzt und aktualisiert werden, damit die Interessenten auch wieder auf die Seite kommen und evtl. einen Banner anklicken. Auch hier gilt: konzentrieren Sie sich auf einen Themenbereich. Überfüllte Webseiten mit Bannern von unterschiedlichen Anbietern haben kaum Erfolg. Es ist vielmehr empfehlenswert eine bestimmte Zielgruppe auf die Seite zu locken, die mit Hilfe der Partner zu Umsätzen führen.

Wichtig: Traffic (Verkehr) auf Ihrer Webseite erzeugen durch Suchmaschineneinträge und Verlinkung! Je mehr Besucher auf Ihre Seite kommen, desto größer ist die Chance, dass Bestellungen generiert werden. Passender Kontakt hierfür: www.searchenginewatch.com (Professioneller Suchmaschineneintrag, ausführlich beschrieben).

Folgende Anbieter ermöglichen die langfristige Teilnahme an Verdienstprogrammen im Web:

Amazon.de

Der führende Internethandel weltweit (Bücher, Elektronik, Tonträger, DVD, Videos, Software, PCs, Zubehör) bietet Partnern bis zu 15% vom Umsatz, der über Banner generiert wird. Sie platzieren diese Banner einfach auf Ihrer Webseite. In den Bannern ist Ihr spezieller ID-Code integriert, so dass Bestellungen anhand des Zugangs über Ihre Seite automatisch zugeordnet werden können. Es handelt sich um ein bewährtes Programm, das auch in Zukunft noch lange bestehen dürfte.

Kontakt: www.amazon.de

Zanox.de

Zanox ist eine Multichannel E-Commerce Plattform, die zahlreiche Möglichkeiten für Partner anbieten kann. Durch Zusammenarbeit mit vielen Handelshäusern und Firmen haben Kunden Zugriff auf umfangreiche Angebote. Vorteil: Der Partner profitiert durch die hervorragende Technik von Zanox und erhält gute Provisionen bei vermittelten Umsätzen. Über die eigene Webseite können Käufer z.B. zu OTTO, t-online, ESPRIT, KARSTADT, CONRAD etc. gebracht werden. Provisionen in Höhe von bis zu 16% und bei manchen Gütern bis zu 25% pro Bestellung sind möglich. Sie verfügen praktisch über ein eigenes Online-Kaufhaus, ohne die Kosten dafür tragen zu müssen. Zanox ist eine seriöse Gelegenheit mit gutem Potenzial.

Kontakt: www.zanox.de

Fleurop

Jeder kennt wohl den Blumenservice (Zustellung) von Fleurop. Zunehmend wird dieser Service online bestellt. Das ist natürlich auch für kleine Seitenbetreiber mit passendem Inhalt (z.B. Infos über Blumen, Pflanzen, Geschenkartikel etc.) eine gute Chance, denn der Service ist etabliert und hat sich bewährt. Wenn also z.B. ein Internetsurfer seiner Frau eine Freude machen möchte und über Ihre Seite zu Fleurop kommt, erhalten Sie 8 – 10% Provision von der Bestellung. Vorteil: Die Firma ist in über 140 Ländern vertreten.

Kontakt: www.fleurop.com

Superclix

Superclix bietet über 550 Partnerprogramme an, die alle in Anspruch genommen werden können. Es gibt so gut wie keine Güter, die nicht verfügbar wären. Partner erhalten variable Zahlungen. Unter anderem sind auch Pay-per-Click-Verfahren möglich, d. h. Sie erhalten Geld für den simplen Klick auf Werbebanner auf Ihrer Homepage, die zu Partnerprogrammen von Superclix führen. Natürlich sind dies kleine Summen, aber wer gute Besucherzahlen auf seiner Homepage hat, kann diese durchaus mit einfachen Klicks in bare Münze umwandeln.

Kontakt: www.superclix.de

Afillinet

Dieser Partnerprogrammbetreiber gehört zu den größeren Firmen mit guten Umsätzen in diesem Bereich und bietet eine Menge für interessierte Partner. 2015 konnte man mit dem eigenen Netzwerk an Partnern z.B. bei O2 (Mobilfunkfirma) über 55.000 Verträge vermitteln. Affilinet bietet seinen Partnern eine sehr gute Unterstützung, große Reichweite (Deutschland, Österreich, Schweiz), Management Tools und absolut verlässliche Auszahlungen der Provisionen. Zahlreiche Unternehmen arbeiten mit Affilinet zusammen, u.a. OTTO, T-Mobile, Bahn AG usw..

Kontakt: www.affilinet.de

Wichtig: Superclix und Affilinet gehören fast immer zu den Top-Zahlern bei Partnerprogrammvergleichen von Webmastern. Die Professionalität dieser Anbieter werden Sie anderweitig vergeblich suchen.

Affilian.de

Affilian hat sich auf den Touristikmarkt spezialisiert und vermittelt Reisen führender Anbieter. Die Firma besteht seit 1998 und arbeitet mit über 10.000 aktiven Partnern zusammen. Urlaub ist im Internet immer ein interessantes Thema: Die Onlinebuchungen sind in den letzten Jahren stetig gestiegen. Die Aussichten für erfolgreiche Vermittlungen sind gut, denn konventionelle Reisebüros verlieren immer mehr Kunden, während die Online-Anbieter mehr Kundschaft verzeichnen. Der Kundenstrom verlagert sich aufgrund der Angebote und vorteilhafter Konditionen ins Internet. Von jeder vermittelten Buchung erhalten Partner Provisionen.

Kontakt: www.affilian.de

Strato.de

Strato bietet günstiges Webhosting, komplette Internetauftritte für Privatpersonen und das Kleingewerbe. Als Division der Teles AG kann Strato einen soliden Hintergrund für angeschlossene Partner vorweisen. Sehr interessant sind die Provisionen: Sie erhalten bis zu 50% Provision auf vermittelte Güter oder Dienstleistungen. Solche Zahlen motivieren zur Integration eines Werbebanners auf der eigenen Seite. Strato bietet selbst dem unerfahrenen Surfer die Möglichkeit, online ohne zusätzliche Software eine einfache Webseite zu erstellen und zu betreuen.

Kontakt: www.strato.de

Mr. Money

Versicherungen werden nicht nur über Vertreter, sondern auch im Web verkauft. Preisbewusste Kunden orientieren sich vor allem im Internet und schließen dort auch Verträge ab. Partner erhalten hier 10% des ersten Jahresbeitrages von Haftpflicht-, Hausrat- oder Unfallversicherungen und zusätzlich 2 – 10% des Jahresbeitrages solange der Vertrag läuft. Gerade Letzteres ist natürlich sehr interessant, denn erfahrungsgemäß laufen einmal abgeschl
ossene Verträge sehr lange. Das bedeutet: Immer wiederkehrende Zahlungen aus dem Partnerprogramm.

Kontakt: www.partnerprogramm-versicherung.de

Adbutler

Dieses Partnerprogramm bietet Zugang zu vielen Firmen mit allen möglichen Auszahlungsvarianten (ideal um mit vielen Klicks auf Werbebanner Geld zu verdienen). Falls Sie sich registrieren, erhalten Sie sofort 5 Euro Startguthaben. Natürlich ist die Teilnahme wie bei den anderen aufgeführten Programmen kostenlos. Ausgezahlt wird ab einem Guthaben von 25 Euro.

Kontakt: www.adbutler.de

Tradedoubler

Dieses Partnerprogramm vereint bekannte Anbieter zu einem Paket und zeichnet sich durch hohe Provisionen aus. Positiv: Sie verdienen auch an neuen Partnern, die von Ihrer Webseite zu Tradedoubler stoßen.

Kontakt: www.tradedoubler.com

1&1 Partnerprogramm

Hinter diesem Programm steckt United Internet, eine börsennotierte AG, die sich trotz Technologie-Abschwung halten konnte und schwarze Zahlen schreibt. Als sogenannter Profiseller vermitteln Sie mit Ihrer Webseite Handys, Internetzugänge, DSL Tarife, Webhosting-Pakete, Stromtarife etc. Für jeden Verkauf gibt es eine ordentliche Provision ohne Mindestbeträge. Es handelt sich um ein sehr solides Programm mit qualitativ hochwertigen Produkten. Vorteil: Sie können auch traditionell (offline) agieren und Geld verdienen. Das Programm ist nicht an das Internet gebunden. Theoretisch benötigen Sie nicht mal eine eigene Webseite, sondern können auch mit konventionellen Werbemethoden arbeiten.

Kontakt: www.profiseller.de

Neckermann

Diesen Namen kennt jeder Bürger. Das ist auch der Vorteil bei diesem Programm, denn eine hohe Kundenzufriedenheit wirkt auch bei Partnerprogrammen gut. So sind viele Besucher Ihrer Webseite bereit auf den Neckermann-Button zu klicken, um einfach mal virtuell im Katalog zu stöbern. Nicht selten resultiert daraus ein Kauf, der Ihnen wiederum eine Nettoumsatzprovision in Höhe von bis 8% einbringt. Vorteil: Der Versandspezialist weiß ganz genau, wie man Kunden anlockt und stellt den Partnern deshalb ausgereifte Werbemittel zur Verfügung. So können Sie z.B. passend zu Ihrem Themenbereich wechselnde, perfekt gestaltete Produkt Links und Banner mit Fotos und Preisangaben auf Ihre Seite integrieren. Schnell ist damit das Interesse des Besuchers geweckt und mit einem Klick landet er (bereit zum Kauf) auf der Neckermann-Shopping-Webseite.

Kontakt: www.neckermann.de

 

Hinweis: Alle Informationen wurden mit Sorgfalt ermittelt und überprüft. Sie basieren jedoch auf der Richtigkeit uns erteilter Auskünfte und unterliegen Veränderungen. Deshalb kann keine Gewähr übernommen werden.

 

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Gerald Lülert aus Leipzig in Sachsen.
Ende des Beitrags 1-2016-125-2100

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*