7 praktische Haushaltstipps – Ratgeber

  • Duschwände vom Kalk reinigen: Verkalkte Duschwände können kinderleicht mit Apfelessig gereinigt werden. Dafür Apfelessig auf einen Schwamm geben. Die Duschwände damit einreiben. Etwas einwirken lassen und kurz nachrubbeln. Anschließend abspülen und sauber ist das Bad.
  • Alte Bücher: Alte Bücher vom Dachboden oder aus dem Keller riechen gerne muffig. Diesen unangenehmen Geruch bekommt man weg, indem man sie in einen luftdichten Behälter mit Katzenstreu gibt. Holt man sie nach zwei bis drei Tagen heraus, ist der Geruch verschwunden.
  • Pudding ohne Haut: Viele Kinder essen gerne Pudding, der mit Milch gekocht wird. Sie mögen aber die Haut darauf nicht. Füllt man den Pudding in eine Schale und bestreut ihn sofort mit Zucker, bildet sich keine Milchhaut.
  • Kreislauf: Ansteigende Armbäder fördern die Durchblutung von Herz und Armen und stärken den Kreislauf. Die Temperatur sollte von 33 °C auf 39 bis 41 °C erhöht werden. Nach 20 Minuten führen Sie einen kalten Armguss durch.
  • Salat auf dem Balkon: Alle Arten von Salat sind auch für den Balkonkasten geeignet – an erster Stelle Kopf- und Blattsalate. Für die frühesten Sätze ist wichtig, dass die Jungpflanzen im Haus hell, luftig und selbst bei Sonnenschein nicht über 12 °C herangezogen werden.
  • Zerknitterte Krawatte: Sie haben kein Bügeleisen zur Hand? Eine Plastikflasche tut es auch. Füllen Sie heißes Wasser in die Flasche. Dann rollen Sie die Krawatte um die Flasche. Die Falten sollten nach 10 – 15 Minuten verschwunden sein.
  • So bleiben Eier länger frisch: Eier besser auf der Spitze lagern. Die auf der runden Seite befindliche Luftblase ist dann oben. Eier bleiben dadurch länger frisch. Denn die Luft will immer nach oben.

 

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Katharina Nehles aus Gronau in Nordrhein-Westfalen.
Ende des Beitrags 1-2016-117-1400

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*