7 Fakten … über FOOD Hacks

Wollen Sie ganz einfach und mit alltäglichen Tricks das Maximum aus Ihren Lebensmitteln herausholen? Lesen Sie die nachfolgenden nützlichen Fakten.

  1. Fakt: Waschen – Waschen Sie Obst und Gemüse vor dem Zerkleinern bzw. mit Stiel, damit keine Vitamine und Mineralstoffe herausgeschwemmt werden.
  2. Fakt: Mit Schale – In der Schale der Kiwi stecken viele zusätzliche Ballaststoffe. Direkt darunter befinden sich die Vitamine und Nährstoffe. Deshalb können Sie die Schale von unbehandelten, gut abgespülten Kiwis bedenkenlos mitessen.
  3. Fakt: Weniger Pulen … mehr Vitamine – In der weißen Innenhaut von Zitrusfrüchten stecken mehr Antioxidantien und Vitamin C als im Fruchtfleisch. Sparen Sie sich also die Zeit beim Abpulen.
  4. Fakt: Der ganze Apfel – Nur der Apfel als Ganzes hat das Potential, einem den Gang in die Arztpraxis zu ersparen. Durch den Verzehr von Schale, Stiel und Co. nehmen Sie alle darin enthaltenen Pektine auf. Die helfen dabei, einen normalen Cholesterinspiegel im Blut aufrechtzuerhalten.
  5. Fakt: Schneller reif – Grüne Bananen können Sie schneller nachreifen lassen, indem Sie sie gemeinsam mit Äpfeln lagern. Die Äpfel setzen das Reifegas Ethylen frei. Wenn Sie das nicht möchten müssen Sie die Obstsorten getrennt lagern.
  6. Fakt: Calcium – Nicht nur Milch und Molkereiprodukte liefern den wichtigen Mineralstoff für unsere Knochen. Eine gute Quelle z. B. für Veganer:innen ist Mineralwasser mit mehr als 250 Milligramm Calcium pro Liter.
  7. Fakt: Porridge mit O-Saft – In Kombination mit Vitamin C kann der Körper Eisen besser aus der Nahrung aufnehmen. Trinken Sie zu den Frühstückshaferflocken deshalb am besten ein Glas O-Saft und erst später die Tasse Kaffee. Denn während das Vitamin C der Orangen die Eisenaufnahme verbessert, bewirkt Koffein das Gegenteil.

 

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Regina Ollenhaupt aus Kusel in Rheinland-Pfalz.
Ende des Beitrags 1-2022-208-1730     
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen, Schreibfehler und Irrtum vorbehalten. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert worden. Weder der/die Autor/Autorin noch die Webseitenbetreiber übernehmen eine Haftung für etwaige Negativfolgen, die sich durch die Anwendung dieses Beitrages ergeben oder ergeben können. Hinweise, Tipps, Ratschläge und Empfehlungen ersetzen keine Rechtsberatung oder ärztliche Untersuchung und Diagnose. Im Zweifelsfall lassen Sie sich bitte vor Anwendung dieses Beitrages fachlich beraten, wie zum Beispiel durch eine Rechtsanwältin bzw. einen Rechtsanwalt oder eine Ärztin bzw. einen Arzt.

Beitrag teilen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Erhalten Sie einmal in der Woche eine E-Mail mit unseren neuesten Beiträgen.
Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*