6 praktische Haushaltstipps – Ratgeber

  • Geöffnete Konservendosen stets ausleeren und den Inhalt in anderen Behältern aufheben. Die Luft in Verbindung mit dem Säuregehalt des Doseninhalts zerstört die Schutzschicht der Dosenwand – ungenießbare, giftige Substanzen verderben den Inhalt.
  • Einkaufen und sparen: Der monatliche Großeinkauf spart Ihnen Zeit und Geld. Tun Sie sich mit Nachbarn zusammen, dann lohnen sich die preiswerten Großpackungen.
  • Vergilbte Gardinen werden in der Waschmaschine wieder weiß, wenn man das Waschpulver mit einer Handvoll Speisesalz oder zwei Päckchen Backpulver vermischt.
  • Haltbarkeit von Konversen: Bei Vorräten ohne Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) sollten Sie das Einkaufsdatum auf die Packung schreiben. Konserven mit gewölbten Deckeln sind verdorben und müssen weggeworfen werden. Der Verzehr des Inhalts kann Lebensmittelvergiftungen hervorrufen.
  • Blumen frisch halten: Hat man Blumen gekauft, die erst am nächsten Tag verschenkt werden sollen, kann man diese – in Papier eingewickelt und in Wasser stehend – auch im Kühlschrank aufbewahren, sofern dieser auf die geringste Kältestufe gestellt wird.
  • Einmachgläser kann man müheloser öffnen, wenn man sie zuvor einige Zeit in lauwarmes Wasser stellt.

 

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Elisabeth Schwandter aus Tegernsee in Bayern.
Ende des Beitrags 1-2016-115-1252-1

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*