12 Fragen zum Karneval

1. Vorsicht, ihr rheinischen Krawattenträger! Am Donnerstag vor Rosenmontag halten Frauen mit Scheren Ausschau nach Männern mit Schlips, um diesen abzuschneiden. Wie wird das Ereignis genannt?

A: Weiberfastnacht
B: Zickenjause
C: Jungferntanz

 

2. Wenn die Fastnachtsgarde ausgelassen tanzt, ist traditionell eine junge Frau dabei. Wie wird diese Frau genannt?

A: Funkenmariechen
B: Karnevalsprinzessin
C: Sternenfräulein

 

3. Hoch über der Feierbühne thront der Elferrat, der auch so heißt, wenn mehr als elf Personen dazugehören. Wie erklärt sich die „Elf“ im Parlament des Narrenreichs?

A: Basis ist vermutlich die französische Revolutions-Losung „Egalité, Liberté, Fraternité“
B: Eine Fußballelf gründete den ersten Elferrat
C: Saisonbeginn ist am 11.11.

 

4. Die obersten Repräsentanten des Kölner Karnevals sind seit etwa 1870 Prinz, Bauer und Jungfrau. 1938 erhielt diese Gruppe einen Namen. Wie lautet dieser Name?

A: Dreigespann
B: Dreigestirn
C: Dreieinigkeit

 

5. Den Rosenmontag kennt jeder, doch dass auch der Samstag und der Sonntag davor blumige Namen tragen, wissen nur wenige. Wie werden diese Tage genannt?

A: Liliensamstag und Asternsonntag
B: Veilchensamstag und Orchideensonntag
C: Nelkensamstag und Tulpensonntag

 

6. In Köln spielt der Nubbel eine wichtige Rolle. Er muss für alle im Karneval begangenen Sünden am Dienstag nach Rosenmontag mit seinem „Leben“ bezahlen. Wer oder was ist der Nubbel?

A: Eine Strohpuppe
B: Ein mit Papier gefüllter Sack
C: Eine Clownsfigur aus Porzellan

 

7. Die schwäbisch-alemannische Fastnacht beginnt nur in einigen Regionen, wie am Rhein, am 11.11. Wann fängt das „Fasnet“-Spektakel in der Regel im südwestdeutschen Raum an?

A: Am 1. Dezember
B: Am 6. Januar
C: Am 1. Februar

 

8. Einer der größten Umzüge im weitgehend faschingsfreien norddeutschen Raum findet in Braunschweig statt. Wie wird er genannt?

A: Schoduvel
B: Brunswigenia
C: Rattenfasnet

 

9. Da ist Musik drin: Karneval in Rio! Wer veranstaltet neben der Stadt Rio de Janeiro dieses farbenfrohe Volksfest?

A: Brasiliens Kulturministerium
B: Die Sambaschulen von Rio
C: Der Yachtclub von Rio de Janeiro

 

10. Zehn Tage vor Aschermittwoch beginnt der prächtige Karneval in Venedig, wenn ein Prominenter an einem Seil vom Campanile auf den Markusplatz hinabschwebt. Wie wird dieses Ereignis genannt?

A: Engelsflug
B: Teufelsritt
C: Feensturz

 

11. Der populärste Karneval in den USA ist der vom Jazz geprägte „Mardi Gras“ in New Orleans, den einst französische Einwanderer einführten. Wofür steht die Bezeichnung „Mardi Gras“?

A: Für: Fetter Dienstag (Fastnachtsdienstag)
B: Für: Grasmarkt (früherer Feierplatz)
C: Für: Martine Grasse (Gründerin des „Mardi Gras“)

 

12. Am Aschermittwoch ist alles vorbei? Nicht in Basel! Wann findet die traditionelle „Basler Fasnacht“ statt?

A: Immer am 15. März
B: Am Montag vor Ostern
C: Am Montag nach Aschermittwoch

 

Lösung:

1A, 2A, 3A, 4B, 5C, 6A, 7B, 8A, 9B, 10A, 11A, 12C

 

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Lars Poltert aus Köln in Nordrhein-Westfalen.
Ende des Beitrags 1-2016-036-2038-1
Wollen Sie auch etwas verkaufen? Suchen Sie etwas, was Sie gerne kaufen möchten? Sie haben etwas zu vermieten oder suchen Sie ein Mietobjekt? Warum immer zu eBay, amazon, alle:auktionen, Auktionssuche.de, echtwahr.de, axion.de, hood.de, ebay-Kleinanzeigen usw.? Auch wenn eBay noch immer der Platzhirsch unter den Internet-Auktionshäusern ist, suchen doch immer mehr Käufer und Verkäufer nach alternativen Möglichkeiten. Wie Internetstatistiken beweisen, suchen viele Käufer und Verkäufer auch über Suchmaschinen, wie Google etc. im gesamten Internet, so dass dann auch alle Verkaufsangebote und -gesuche angezeigt werden. Bei uns können Sie inserieren und für Privatanzeigen zahlen Sie keine Gebühren an uns. Wir suchen auch ständig sonstige interessante Beiträge oder Erfahrungsberichte, Urlaubs-Reportagen und und und …
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*