War die Luftpolsterfolie zuerst kein Verpackungsmaterial? – Die Frage des Tages

War die Luftpolsterfolie zuerst kein Verpackungsmaterial, sondern …

  1. … ein Sofabezug?
  2. … ein Fußbodenbelag?
  3. … eine abwaschbare Tapete?

Luftpolsterfolie ist beliebt – auch weil man die kleinen Blasen zerplatzen lassen kann. Dabei wurde das Produkt rein zufällig „erfunden“. Die US-amerikanischen Ingenieure Alfred Fielding und Marc Chavannes wollten im Jahre 1957 eine neuartige Tapete entwickeln, die leicht abwaschbar und einfach anzubringen war. Doch das Plastik an der Wand kam nicht besonders gut bei den Kunden an. Stattdessen wurde die Luftpolsterfolie als Verpackungsmaterial verwendet.

 

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Josh Panzer aus Leverkusen in Nordrhein-Westfalen.
Ende des Beitrags 1-2016-053-1215-4
Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Ähnliche finden Sie hier: Die Frage des Tages
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*