Informationen zum 8. Juli 2011

Was geschah am 8. Juli?

 

Wer starb kürzlich?

 

Hätten Sie es gewusst?

  • Mit der Aufführung seiner Kantate Die Elenden sollen essen in der Leipziger Nikolaikirche trat Johann Sebastian Bach 1723 sein Amt als Kantor an.
  • Der ehemalige Feuerwehrmann und Soldat im Sezessionskrieg John Watts de Peyster besaß eine Sammlung von 1.890 Büchern über Napoleon Bonaparte.
  • Die Werke des autodidaktischen Linolschneiders Fritz Möser sind weltweit ausgestellt und von zahlreichen Museen aufgekauft worden.
  • Myotoxine im Schlangengift von Grubenottern und Vipern dienen als effizientes Mittel, um Beutetiere schnell zu lähmen.

 

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Gernot Lammert aus Gröditz in Sachsen.
Ende des Beitrags 1-2017-187-0204 – Quelle: Wikipedia

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*