Informationen zum 3. April 2011

Was geschah am 3. April?

 

Wer starb kürzlich?

 

Hätten Sie es gewusst?

  • Der Jurist Christian Ludwig Stieglitz, Ratsherr in Leipzig und Dompropst in Wurzen, war durch seine architektonischen Schriften einer der Väter der Neugotik in Deutschland.
  • Als Butterland bezeichneten Seefahrer Inseln oder Küsten, die durch Dunst oder Nebel vorgetäuscht wurden und zerschmolzen, sobald die Sonne schien.
  • Das Eishockeyspiel „The Big Chill at the Big House“ zwischen zwei Universitätsmannschaften steht mit 104.173 Zuschauern im Guinness-Buch der Rekorde.
  • Die apulische Abtei San Leonardo di Siponto gehörte im Laufe der Jahrhunderte vier verschiedenen geistlichen Orden.

 

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Gernot Lammert aus Gröditz in Sachsen.
Ende des Beitrags 1-2017-090-0414 – Quelle: Wikipedia

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*