Informationen zum 22. August 2016

Was geschah am 22. August?

  • 1241 – Papst Gregor IX. starb.
  • 1851 – Die eigens erbaute US-amerikanische America gewann eine Segelregatta gegen 14 britische Yachten, was der Ursprung des seit 1870 ausgetragenen America’s Cup ist.
  • 1891 – Der Bildhauer Jacques Lipchitz kam zur Welt und der Schriftsteller Jan Neruda starb.
  • 2001 – Die Trojan-Room-Webcam an der Universität Cambridge zur Information über den Füllgrad der dortigen Kaffeemaschine wurde abgeschaltet.
  • 2011 – In Ammerland am Starnberger See starb der Humorist Vicco von Bülow alias Loriot.

 

Wer starb kürzlich?

 

Hätten Sie es gewusst?

  • Der Dürre Fuchs steht unter Denkmalschutz.
  • Erich Leyens entwickelte über Nacht eine passende Antwort auf den „Judenboykott“.
  • Am Mendelssohn-Ufer in Leipzig kann man die Noten seines Violinkonzertes ablesen.
  • Robert Fowler war der erste und einzige Sportler, der jemals für Neufundland bei Olympischen Spielen startete.
  • Die Bronzemedaillengewinnerin Tanja Frank steuerte schon mit zweieinhalb Jahren allein ein Segelboot der Klasse Optimist.

 

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Gernot Lammert aus Gröditz in Sachsen.
Ende des Beitrags 1-2017-173-1205 – Quelle: Wikipedia
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*