Informationen zum 18. Mai 2020

Was geschah am 18. Mai?

 

Wer starb kürzlich?

  • Kelyn Akuna (36), US-amerikanischer Radsportler und -funktionär († 9. Mai 2020)
  • Phil May (75), britischer Sänger und Komponist († 15. Mai 2020)
  • Lynn Shelton (54), US-amerikanische Filmschaffende († 15. Mai 2020)
  • Fred Willard (86), US-amerikanischer Schauspieler und Komiker († 15. Mai 2020)
  • Monique Mercure (89), kanadische Theater- und Filmschauspielerin († 17. Mai 2020)

 

Hätten Sie es gewusst?

  • Styans Kleiner Panda wurde nach einem Teehändler benannt.
  • Am 18. Mai 1843 kam es zur „Disruption“, die heute als das wichtigste Ereignis der schottischen Geschichte im 19. Jahrhundert gilt.
  • Al-Dschudaide, das christliche Viertel von Aleppo, wurde im syrischen Bürgerkrieg schwer verwüstet.
  • Männer waren im Toppkeller als „Zechemacher“ geduldet.

 

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Gernot Lammert aus Gröditz in Sachsen.
Ende des Beitrags 1-2020-001-0217 – Quelle: Wikipedia
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*