Informationen zum 16. August 2018

Was geschah am 16. August?

  • 1878 – Im westsibirischen Eismeer wurde die Insel Einsamkeit entdeckt.
  • 1893 – Der deutsche Jurist und Widerstandskämpfer Hans Koch wurde geboren.
  • 1908 – Wilhelm Voigt, bekannt geworden als „Hauptmann von Köpenick“, wurde nach seiner Begnadigung durch Kaiser Wilhelm II. aus der Haft entlassen.
  • 1948Babe Ruth, US-amerikanischer Baseballspieler mit deutschen Wurzeln, verstarb in New York.
  • 1988 – In einer Filiale der Deutschen Bank begann die Geiselnahme von Gladbeck, die Täter flüchteten am Abend mit zwei Angestellten. Erst zwei Tage später konnten sie festgenommen werden, zwei Geiseln haben sie auf ihrem Weg getötet.

 

Wer starb kürzlich?

  • Mahmut Makal (87 oder 88), türkischer Schriftsteller und Verleger († 10. August 2018)
  • Samir Amin (86), ägyptisch-französischer Ökonom († 12. August 2018)
  • James Neidhart (63), kanadisch-US-amerikanischer Wrestler († 13. August 2018)
  • Eduard Uspenski (80), russischer Kinderbuchautor († 14. August 2018)
  • Götz Fritsch (75), deutsch-österreichischer Hörspielregisseur († August 2018)

 

Hätten Sie es gewusst?

 

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Gernot Lammert aus Gröditz in Sachsen.
Ende des Beitrags 1-2018-001-0348 – Quelle: Wikipedia

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere