Informationen zum 13. Februar 2017

Was geschah am 13. Februar?

 

Wer starb kürzlich?

  • Massimo Fagioli (85), italienischer Psychiater, Drehbuchautor und Filmregisseur († 13. Februar 2017)
  • Al Jarreau (76), US-amerikanischer Jazzsänger († 12. Februar 2017)
  • Barbara Carroll (92), US-amerikanische Jazzpianistin und Sängerin († 11. Februar 2017)
  • Chavo Guerrero senior (68), US-amerikanischer Wrestler († 11. Februar 2017)
  • Radu Gabrea (79), rumänisch-deutscher Filmregisseur und Produzent († 9. Februar 2017)

 

Hätten Sie es gewusst?

  • Johann Sebastian Bachs Sponsorenkantate O angenehme Melodei, die er den „Gönnern von Wissenschaft und Kunst“ gewidmet hatte, wurde 2008 rekonstruiert.
  • Das auch als „Hanfauto“ bekannte Soybean Car wurde 1941 von Ford vorgestellt und besaß Karosserieteile aus Kunststoff, die mit Sojafasern verstärkt waren.
  • Das bei Colorado Springs gelegene Mausoleum Will Rogers Shrine of the Sun ist dem Entertainer und Komiker Will Rogers gewidmet, der hier aber nicht begraben wurde.
  • Der US-amerikanische Militärpastor Henry F. Gerecke betreute im Nürnberger Prozess einige der Hauptangeklagten als Seelsorger.
  • Die Zinkwand ist durchlöchert wie ein Emmentaler.
  • “Awaken, My Love!” wurde in pink-gelben Baströcken präsentiert.
  • Nach einem Schiffsunglück hatte C. K. G. Billings keine Freude mehr an seiner Luxusyacht Vanadis.
  • Obwohl Donald Trump keinen Alkohol trinkt, bewarb er eine eigene Wodkamarke.

 

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Gernot Lammert aus Gröditz in Sachsen.
Ende des Beitrags 1-2017-023-2113 – Quelle: Wikipedia

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*