In welchem Fall ist nicht mit Regen zu rechnen? – Die Frage des Tages

In welchem Fall kann man nicht mit Regen rechnen?

  1. Wenn Fische aus dem Wasser springen.
  2. Wenn Schwalben tief fliegen.
  3. Wenn Spinnen am Morgen an ihrem Netz weben.

Bauernregeln zur Wetterprognose sind kein Aberglaube, sondern beruhen auf einem jahrhundertealten Erfahrungsschatz, beispielsweise auf der Beobachtung des Verhaltens von Tieren.

Wenn Schwalben tief fliegen und Fische aus dem Wasser springen, ist mit Regen zu rechnen. Schwalben fliegen tief, wenn ihre Nahrung, die Insekten, tief fliegen. Und das ist bei bedecktem Himmel der Fall. Bei Sonnenschein werden die Insekten durch die Thermik nach oben getragen. Wenn die Insekten nahe der Wasseroberfläche fliegen, springen auch die Fische häufiger, wobei bei ihnen dazukommt, dass sich die mit einem heranziehenden Regenwetter einhergehenden Änderungen des Luftdrucks durch Druckveränderungen in den Schwimmblasen bemerkbar machen.

Die richtige Antwort lautet: Wenn Spinnen am Morgen an ihrem Netz weben.

 

Ein Beitrag unserer/s Leserin/s Denes Finger aus Oyten in Niedersachsen.
Ende des Beitrags 1-2016-053-0039-2
Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Ähnliche finden Sie hier: Die Frage des Tages
Sämtliche Bezeichnungen auf dieser Webseite richten sich an alle Geschlechter.

Beitrag teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*